Deutscher Tourist (56) tot auf Hotelzimmer am Ballermann gefunden Top Vorsicht! Dieses Popcorn kann zu Sehstörungen führen Top Seehofer erhöht weiter Druck: "Masterplan Migration" koste es, was es wolle Top "Wahnsinnig langweilig": Tatort-Kommissar packt über Dreharbeiten aus Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 36.331 Anzeige
5.522

Zahlen geschönt? Meinungsinstitut "Insa" wird AfD-Neigung vorgeworfen

Hans-Ulrich Jörges bei Maischberger: Harte Vorwürfe gegen aktuelle Umfrage

16 % für die AfD - Faktencheck: Hat das Meinungsinstitut eine Neigung zur AfD und schönt die Zahlen?
Zu Gast bei Sandra Maischberger: Hans-Ulrich Jörges ("Stern"-Kolumnist). Er warf dem Institut "Nähe zur AfD" vor.
Zu Gast bei Sandra Maischberger: Hans-Ulrich Jörges ("Stern"-Kolumnist). Er warf dem Institut "Nähe zur AfD" vor.

Berlin/Thüringen - Mittwochnacht wurde es bei "Maischberger" in der ARD ab und zu hektisch. Einige Thesen landeten daraufhin im Faktencheck der Sendung mit überraschenden Ergebnissen.

Es diskutierten Katarina Barley (49, SPD, Bundesfamilienministerin), statt Kevin Kühnert (der Grippe-bedingt ausfiel) Annika Klose (25, SPD, Juso-Vorsitzende, #NoGroKo-Rednerin), Monika Grütters (56, CDU), Wolfgang Kubicki (65, Partei-Vize FDP), Birgit Kelle (43, CDU, Publizistin) und Dauer-Nörgler Hans-Ulrich Jörges (66, Journalist) im Maischberger-Rondell (TAG24 berichtete).

Dem "Stern"-Kolumnist Hans-Ulrich Jörges stieß das starke AfD-Ergebnis der aktuellen Umfrage vom 20.2.2018 des Meinungsinstituts "Insa" auf, der zufolge die Partei mit 16 Prozent sogar vor der SPD rangiert.

Diese Zahlen seien mit deutlicher Skepsis zu betrachten. Das Institut Insa nämlich, so meint Jörges, weise eine Neigung zur AfD auf:

"Das sitzt nämlich in Thüringen und ist AfD-geneigt, seit langer Zeit"

v.l.n.r. Wolfgang Kubicki, Annika Klose, Katarina Barley, Monika Grütters, Birgit Kelle und Hans-Ulrich Jörges.
v.l.n.r. Wolfgang Kubicki, Annika Klose, Katarina Barley, Monika Grütters, Birgit Kelle und Hans-Ulrich Jörges.

Sandra Maischberger (51) fragte: "Im Osten macht sie (die AfD, Anm. d. Red.) sich dran, die stärkste Partei zu werden. Jetzt sind Sie seit so vielen Jahrzehnten politischer Beobachter – hat Sie das dann doch überrascht?"

Jörges antwortet daraufhin: "Bei diesem Institut nicht. Das sitzt nämlich in Thüringen und ist AfD-geneigt, seit langer Zeit.

Nicht alle Institute sehen dieses Ergebnis so. Da liegt die SPD noch deutlich vor der AfD. Ich zweifle etwas an dem Ergebnis, aber das sei jetzt dahingestellt. Die SPD ist jedenfalls sehr schwach und diese Umfrage hat, glaube ich, eine fürchterliche Wirkung in den Reihen der Mitglieder der SPD. Ich glaube jetzt, dass die aus meiner Sicht zu befürchtende Mehrheit für die Fortsetzung der Großen Koalition deshalb noch ausgeprägter wird, als sie sonst schon gewesen wäre."

Auf der Faktencheck-Homepage heißt es dazu:

"Das Meinungsforschungsinstitut Insa-Consulere mit Sitz in Erfurt ist eigenen Angaben zufolge ein unabhängiges Familienunternehmen, gegründet im November 2009. Im sogenannten Insa-Meinungstrend erhebt das Institut wöchentlich die Sonntagsfrage. Die Erhebung vom 20.2.2018 sah die AfD mit 16 Prozent erstmals als zweitstärkste Kraft noch vor der SPD (15,5 Prozent).

Es war auch der Insa-Meinungstrend, der der AfD im November 2015 erstmals ein zweistelliges Umfrageergebnis attestierte. Das allein legt natürlich noch keine politische Neigung des Instituts zur AfD nahe, schließlich folgten damals bald auch andere Demoskopen seiner Einschätzung."

"Doch bereits im September 2014 hatte die Insa (Institut für neue soziale Antworten) für Aufsehen gesorgt, als sie die Thüringer AfD-Landtagsfraktion ihre konstituierende Sitzung in den Institutsräumen abhalten ließ. Insbesondere Geschäftsführer Hermann Binkert, der erst 2014 aus der CDU ausgetreten war und die AfD in einem Artikel für die "Huffington Post" (25.3.2014) als einen "neuen demokratischen Aufbruch" würdigte, rückte in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Auch schloss er, kurz nach dem Einzug der AfD in den Thüringer Landtag, einen Beratervertrag mit der Partei. (Spiegel Online, 22.12.2015)"

Politikwissenschaftler Werner Patzelt weist darauf hin, dass "geschönte Umfragewerte auf Dauer kaum einen Nutzen hätten – weder für die Partei noch für das Institut".
Politikwissenschaftler Werner Patzelt weist darauf hin, dass "geschönte Umfragewerte auf Dauer kaum einen Nutzen hätten – weder für die Partei noch für das Institut".

Insa kann vorweisen, dass das Institut mit seinen bisher veröffentlichten Umfragewerten z. B. im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 von allen Meinungsforschungsinstituten am nächsten am späteren Endergebnis war.

Weiter heißt es: "Mit einer Gesamtabweichung von nur 7,3 Punkten lag Insa sogar vor den Umfragen der großen Sendeanstalten, wie der Forschungsgruppe Wahlen (beauftragt vom ZDF) und Infratest dimap (ARD), die beide eine Gesamtabweichung von 7,9 Punkten verzeichneten.

Dahinter rangierten Emnid (8,5), Forsa (9,5), Allensbach (10,5) und GMS (10,9). Der in Deutschland gebräuchliche Standard für Repräsentativumfragen sieht eine Untergrenze von 1000 Befragten vor.

In der Praxis gelingt es jedoch nicht immer, so viele Menschen per Telefon, Hausbesuch oder Onlineselbstanmeldungsverfahren zu erreichen, überdies im repräsentativen Verhältnis hinsichtlich Alter, Bildungsstand, Beruf und Wohnort – ein grundlegendes Problem solcher Erhebungen. (Die Welt, 23.9.2017)"

Fotos: WDR/Max Kohr, DPA

Ex-Freundin vergewaltigt? Er kam gerade aus dem Knast! Top Mann räumt beim Eurojackpot fast 2,2 Millionen Euro ab Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.517 Anzeige Mit Mega-Ausschnitt vor der Kamera: Wer zieht denn hier fast blank? Neu Mann schaut WM: Frau spielt mit anderen Bällen Neu
So überwand Anna-Maria das schreckliche Absturz-Drama Neu Mehr Geld in der Kasse: Diese Polizisten freuen sich über HSV-Abstieg Neu Trucker fuhr Sophias Leiche 1800 Kilometer durch Europa Neu Nach gescheiterter Abschiebung: So teuer wird die Großrazzia in der Asylunterkunft Neu Rettungsgassen bei Baustellen unmöglich: Was dann? Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 19.422 Anzeige Nach Nazi-Skandal um Halskette: Shakira zieht Konsequenzen Neu Grüne mit Anti-Erdogan-Video sorgen für Aufregung vor Türkei-Wahl Neu
Mit dem Roller: Dieser Typ will in 80 Tagen um die Welt Neu Frau schrottet Ferrari nur wenige Minuten nach Anmietung Neu Er kann's nicht lassen: Dieter Bohlen meldet sich mit "Tagesschau" zurück! Neu Krass! Immer mehr Firmen legen sich Shitstorm-Versicherung zu Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 10.377 Anzeige Diese Fan-Liebe geht unter die Haut: Melanie Müller mit "Onkelz"-Tattoo Neu Livestream mit Fans: Weichen Philipp und Pam bewusst Beziehungsfragen aus? Neu Obwohl er schon verurteilt wurde! 44-Jähriger vergeht sich weiter an Kindern Neu Sie braucht dringend ärztliche Hilfe! Wo ist Ilona? Neu Ekel-Video: Blondine trinkt beim Gassi gehen den Urin ihres Hundes Neu Dresdner Flüchtlings-Retter hängen auf hoher See fest Neu Brutale Taufe: Priester ohrfeigt Baby, weil es nicht aufhört zu weinen Neu Polizei besorgt: Gefährlicher Drogentrend setzt sich immer mehr durch Neu Doppelt so viele Waffenscheine wie 2015: Weißer Ring übt Kritik Neu Vom selben Arzt krankgeschrieben: Über 100 Studenten müssen Atteste verteidigen Neu Neue Halberg-Guss warnt: Verlieren alle Streikenden ihre Jobs? Neu Heute wird für die Rechte von Lesben, Schwulen und Transgendern demonstriert 182 Verhandlung über Verbot von linksextremer Plattform "linksunten" 606 Albaner provozieren Serben: Großeinsatz in der Innenstadt 5.297 Winnetou trotzt WM: Karl-May-Spiele starten in Bad Segeberg 106 Nach Coming-out: Resonanz hat Jochen Schropp fast erschlagen 1.680 19-Jähriger von Straßenbahn 100 Meter mitgeschleift und getötet 8.901 Neuer 450-PS-Mustang kracht in geparkte Autos, Fahrer unter Drogen 3.154 "Game of Thrones"-Hottie Kit Harington kommt heute unter die Haube 728 Unbeschrankter Bahnübergang: Junge (12) wird frontal von Zug erfasst und stirbt 3.070 Einbrecher stehlen Abschlusszeugnisse aus Schule 1.174 Projekt Wiederaufstieg: HSV startet in die Saisonvorbereitung 147 Hello, Mr. President! Botschafterin Emily Haber ist die neue starke Frau in Washington 292 Zuckersüß! Dieser Mann darf viele Nächte bei Helene Fischer ran 7.221 Radtour von Berlin nach London: Gedenken an Rettung jüdischer Kinder vor Nazis 167 Immer noch 29? Die alte Nanny will's noch mal wissen 2.610 Brutale Attacke! Argentinische Fans prügeln auf Kroaten ein 1.954 Also doch! So knallhart ist der Ehevertrag für Meghan 9.334 Wer hätte das gedacht? Offenherzige Sex-Beichte von Motsi Mabuse 4.810 Massen-Vergewaltigungen von Schülerinnen: Fünf junge Männer vor Gericht 6.258 Fünf Frauen von Angreifern in Wald verschleppt und stundenlang vergewaltigt 10.404 Darum glaubt Matze Knop an einen Sieg des DFB-Teams 227