Im Leipziger Zoo! Elefant geht auf Chefpfleger los

Wurde von einer Elefantendame verletzt: Der aus "Elefant, Tiger & Co." bekannte Chefpfleger Robert Stehr musste ins Krankenhaus.
Wurde von einer Elefantendame verletzt: Der aus "Elefant, Tiger & Co." bekannte Chefpfleger Robert Stehr musste ins Krankenhaus.  © Ralf Seegers

Leipzig - Schmerzhafter Unfall im Zoo Leipzig: Der aus der MDR-Sendereihe "Elefant, Tiger & Co." bekannte Elefanten-Chefpfleger Robert Stehr (40) wurde von einem Tier attackiert und musste verletzt ins Krankenhaus.

Eine halbe Stunde vor Öffnung des Tiergartens raste am Sonntag der Rettungswagen mit Blaulicht zum Elefantentempel Ganesha Mandir. Kurze Zeit später verluden Rettungssanitäter und Notarzt Chefpfleger Robert Stehr in ihren Wagen und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Was war passiert? Wie Zoo-Sprecherin Melanie Ginzel auf Nachfrage erklärte, war der erfahrene Pfleger bei der Arbeit mit einer Elefantenkuh auf dem Sandboden umgeknickt und ins Straucheln geraten.

"Offenbar hat sich das Tier dabei erschrocken und den Kollegen mit dem Bein erwischt", so Ginzel zu TAG24. Der Pfleger habe nur Schürfungen erlitten und sei vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert worden. So weit die offizielle Darstellung des Zoos.

Von einem am Einsatz beteiligten Augenzeugen wurde hingegen kolportiert, dass ein Rüsselschlag des Dickhäuters den Chefpfleger kurzzeitig k.o. setzte. Angeblich sei Stehr mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma in die Klinik gebracht worden.

Der Leipziger Zoo wendet bei der Elefantenhaltung die sogenannte "Hands-on"-Methode an. Das heißt, dass die Pfleger einen direkten Kontakt zu den Tieren haben, mit ihnen täglich trainieren und auch medizinische Maßnahmen direkt am Dickhäuter durchführen. Das setzt eine strikte Akzeptanz des Pflegers als ranghöheres Wesen durch den Elefanten voraus.

Aus dem Training mit Wildtieren ist bekannt, dass ein Sturz oder Straucheln des Pflegers kurzzeitig dieses Dominanzgefüge verschieben und es so zu gefährlichen Situationen kommen kann.

Rüsselschlag oder Tritt mit dem Elefanten-Fuss? Was auch geschah: Beides dürfte äußerst schmerzhaft gewesen sein.
Rüsselschlag oder Tritt mit dem Elefanten-Fuss? Was auch geschah: Beides dürfte äußerst schmerzhaft gewesen sein.  © Ralf Seegers

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0