Mann von S-Bahn überrollt und getötet

Hamburg - Schrecklicher Unfall am frühen Sonntagmorgen in Hamburg: Eine S-Bahn hat einen Mann überrollt und getötet.

Feuerwehrleute kümmern sich nach dem Unfall um den S-Bahn-Fahrer.
Feuerwehrleute kümmern sich nach dem Unfall um den S-Bahn-Fahrer.  © HamburgNews

Der Unfall ereignete sich gegen kurz vor 6 Uhr auf der S3-Strecke zwischen Neugraben und Neuwiedenthal.

Aus bisher ungeklärter Ursache erfasste ein Zug einen Mann an den Gleisen und tötete ihn.

Seine Identität und weitere Einzelheiten sind derzeit unbekannt.

Hamburg lockert 2G-Modell: keine Maskenpflicht mehr
Hamburg Politik Hamburg lockert 2G-Modell: keine Maskenpflicht mehr

Nach TAG24-Informationen geht die Polizei von einem tragischen Unfall aus.

Die Leiche soll nun von der Rechtsmedizin untersucht werden.

Wegen des tödlichen Unfalls musste die S-Bahn den Betrieb zwischen Neugraben und Harburg Rathaus für etwas mehr als eine Stunde einstellen.

Der Rettungsdienste betreute zwei Menschen, die in der Bahn saßen.

Titelfoto: HamburgNews

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: