Mordkommission ermittelt: Leiche in Dresdner Wohnung entdeckt!

In einer Wohnung an der St. Petersburger Straße wurde am Donnerstag eine Leiche geborgen.
In einer Wohnung an der St. Petersburger Straße wurde am Donnerstag eine Leiche geborgen.  © Steffen Füssel

Dresden - Tötungsverbrechen in Dresden! In einer Wohnung an der St. Petersburger Straße wurde am Donnerstagmorgen gegen 3.40 Uhr eine Leiche entdeckt.

Wie die Polizei am Mittag mitteilte, lag der Mann leblos in seiner Wohnung. Auch ein hinzugerufener Arzt habe den Mann nicht mehr retten können.

Ein Hausbewohner hatte die Polizei alarmiert, nachdem er Blutspuren im Treppenhaus entdeckt hatte. Die Beamten gehen von einem Gewaltverbrechen aus.

Die Identität des Mannes ist noch nicht eindeutig geklärt. Die Polizei geht aber davon aus, dass es sich um den 54-jährigen algerischen Mieter der Wohnung handelt.

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Mordkommission der Dresdner Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Ein Rechtsmediziner soll nun die genauen Umstände des Todes klären.

Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass auch der flüchtige Täter Verletzungen davongetragen hat. Die Blutspuren im Treppenhaus führen bis zur Haltestelle am Pirnaischen Platz.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Wer hat etwas gesehen oder kann Hinweise zum möglichen Täter geben? Wem ist am Donnerstagmorgen im Stadtgebiet, insbesondere in einer Straßenbahn oder einem Bus eine Person mit augenscheinlichen Verletzungen bzw. blutender Wunde aufgefallen?

Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351)4832233 entgegen.

Die Mordkommission ermittelt.
Die Mordkommission ermittelt.  © Steffen Füssel
Ein Hausbewohner hatte die Polizei alarmiert, nachdem er Blutspuren im Treppenhaus entdeckt hatte.
Ein Hausbewohner hatte die Polizei alarmiert, nachdem er Blutspuren im Treppenhaus entdeckt hatte.
Die Spurensicherung ist noch in der Wohnung zugange.
Die Spurensicherung ist noch in der Wohnung zugange.  © Steffen Füssel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0