Hier findet Gunter Gabriel gerade seine letzte Ruhe

In der Flussschifferkirche zu Hamburg fand eine Andacht statt.
In der Flussschifferkirche zu Hamburg fand eine Andacht statt.

Bünde/Hamburg - Es war für viele Fans ein Schock: Überraschend wurde am 22. Juni der Tod von Country- und Schlager-Sänger Gunter Gabriel bekannt (TAG24 berichtete).

Wenige Tage zuvor, als er seinen Geburtstag am 11. Juni feierte, war er in einem Herforder Hotel unglücklich von einer Treppe gestürzt. Der Musiker starb an den Folgen des Sturzes. Er wurde 75 Jahre alt.

Am 22. Juli - also genau einen Monat nach seinem tragischen Tod - fand zunächst eine Andacht in der Flussschifferkirche zu Hamburg statt. In diesem Rahmen wurde viel gesungen.

Freunde und Verwandte, darunter Tochter Lisamarie und Enkel Joel, nutzten die Gelegenheit, ein paar letzte Worte an den Verstorbenen zu richten. Außerdem hielt Pastor Dennis Storck eine Predigt.

Am gleichen Tag versammelten sich Familie und 120 geladene Gästen zu einer Trauerfeier im Hamburger Fährhaus "Bei Rosi". Es wurde die Gelegenheit genutzt, um über den Verstorbenen zu reden und ihn zu feiern.

Nur einen Tag später war es dann so weit: Gunter Gabriels Asche wurde auf hoher See bei Travemünde in einer Urne bestattet. Diesen schweren Weg begleiteten die engsten Familienangehörigen.

Um die Fans ebenfalls an den schönsten Momenten des Abschieds teilhaben zu lassen, veröffentlichte das Bestattungshaus "mymoria.de" jetzt einen Video-Zusammenschnitt von den Feierlichkeiten auf YouTube.

Für Gabriel war schon zu Lebzeiten klar, dass er keine pompöse Beerdigung wollte. In seinem letzten Interview sagte er: "Aber so eine Beerdigung mit Sarg und Predigt, was für ein toller Typ ich war, bitte nur zu Lebzeiten - wenn überhaupt."

Pastor Dennis Storck begrüßte die Gäste.
Pastor Dennis Storck begrüßte die Gäste.
Am nächsten Tag ging es in Travemünde weiter. Auf hoher See fand Gunter Gabriel seine letzte Ruhe.
Am nächsten Tag ging es in Travemünde weiter. Auf hoher See fand Gunter Gabriel seine letzte Ruhe.
Die Urne wurde ins Wasser gelassen.
Die Urne wurde ins Wasser gelassen.
Die engsten Angehörigen begleiteten Gunter Gabriel auf seinem letzten Weg.
Die engsten Angehörigen begleiteten Gunter Gabriel auf seinem letzten Weg.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0