Traurig! Schalks Vermächtnis wird im Internet verhökert

2006: Jochen Schalk mit seiner Sylvia Freifrau von Gravenreuth. Sie lebten 
zwar getrennt, blieben aber Freunde.
2006: Jochen Schalk mit seiner Sylvia Freifrau von Gravenreuth. Sie lebten zwar getrennt, blieben aber Freunde.  © Petra Hornig

Dresden - Von seinem Reichtum ist nichts geblieben. Drehorgelspieler Jochen Schalk (77) - er starb als armer Mann (TAG24 berichtete). Doch mit Humor!

In fröhlicher Kleidung, mit Wiesenblumen und Gartensträußen sollen ihn Freunde und Bekannte am Samstag (15.30 Uhr) auf dem Coswiger Naturruhe-Friedhof zur letzten Ruhe begleiten.

„Ein anderes Grab hätte sich Jochen auch gar nicht mehr leisten können“, gesteht Schalks zweite Frau Silvia Freifrau von Gravenreuth. „Ich habe seine Papiere und Finanzen so weit in Ordnung gebracht, dass seine Wohnung auf der Wilsdruffer Straße am Montag geräumt werden kann.“

Von Schalks sechsstelliger Erbschaft 2013 blieb nichts übrig - Steuer und Freigiebigkeit zehrten sein Vermögen auf. „Jochen war schon immer ein schlechter Geschäftsmann“, erinnert sich die Freifrau.

Um noch ein bisschen Kapital zu retten, bietet Silvia von Gravenreuth Schalks antike Möbel bei eBay-Kleinanzeigen zum Verkauf an. Ein Bauernbett aus der Zeit um 1740, ein Bauernschrank und ein Buffet um 1760, ein Spieltisch von anno 1840. Alles zusammen rund 8000 Euro wert.

Wie schlecht es Schalk wirklich am Ende ging? „Um Butter auf dem Brot zu haben, verkaufte er sogar seine geliebte Drehorgel Katharina“, verrät Silvia von Gravenreuth.

„Auf ihr sollte sein Drehorgelfreund ein letztes Lied spielen. Denn als ich die 60 Einladungen zur Beisetzung verschickt habe, dachte ich, die Orgel wäre noch in Jochens Besitz. Das war ein Irrtum ...“

Die Göttinger Drehorgelspieler Elisabeth und Karl-Heinz Kopp kamen gern zum 
Drehorgelfestival nach Dresden. Sie spielen zur Beerdigung ein letztes Lied für 
Schalk.
Die Göttinger Drehorgelspieler Elisabeth und Karl-Heinz Kopp kamen gern zum Drehorgelfestival nach Dresden. Sie spielen zur Beerdigung ein letztes Lied für Schalk.  © Günther Ackermann
Bei eBay-Kleinanzeigen bietet Sylvia von Gravenreuth Schalks fast 300 Jahre 
altes Bauernbett für 1950 Euro zum Verkauf.
Bei eBay-Kleinanzeigen bietet Sylvia von Gravenreuth Schalks fast 300 Jahre altes Bauernbett für 1950 Euro zum Verkauf.  © Screenshot

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0