Alte Schulfotos aufgetaucht! Deutscher Busenstar hat nicht nur an ihrem Körper geschummelt

Trier - Busenstar Martina Big hat bei ihrem Aussehen ordentlich mit OPs nachgeholfen. Geschummelt haben soll sie auch bei ihrem wahren Alter.

Martina Big gilt als die Frau mit dem größten Busen in Europa. Außerdem ließ sie Fett absaugen und ihre Lippen aufspritzen.
Martina Big gilt als die Frau mit dem größten Busen in Europa. Außerdem ließ sie Fett absaugen und ihre Lippen aufspritzen.  © Screenshot Twitter/@RONPOSSIBLE

Ganz die Alte ist Martina Big schon längst nicht mehr. Die früher weißhäutige Blondine wollte schon immer lieber eine "afrikanische Frau" sein, erzählt sie immer wieder. Mit etlichen Melanin-Spritzen ist ihr das auch geglückt. Heute ist sie dunkelhäutig, dazu ließ sie sich eine krause Mähne verpassen.

Außerdem hatte das deutsche Busenwunder (Körbchengröße 70S) zuletzt angegeben, 29 Jahre zu sein. Doch hier soll die frühere Stewardess mächtig geflunkert haben. Wie der schweizer "Blick" berichtet, könnte die Reality-Darstellerin nämlich schon fast 40 sein!

Verraten hätten sie nun aufgetauchte Fotos aus ihrer Schulzeit. Den auch die "Bild"-Zeitung hat bei der Altersfrage nachgeforscht und behauptet, ihr würden Bilder von Martina Big vorliegen. Und die sollen beweisen, dass auf einem Klassenfoto des Jahrgangs 1977/78 eindeutig das Reality-Sternchen zu sehen ist. Danach wäre sie also nicht am 17. Mai 1988 geboren, sondern möglicherweise schon 1978.

Martina Big hat sich noch nicht weiter zu den Vorwürfen geäußert. Aus für sie peinlichen Situationen windet sie sich gerne mit der Antwort, andere seien neidisch auf sie und versuchten nur, ihren Ruf zu ruinieren.

Titelfoto: Screenshot Twitter/@RONPOSSIBLE


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0