Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

1.894
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.617

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.850

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.306
Anzeige
3.855

Damit Dresdens Trinkwasser sauber bleibt: Pferde-Verbot in Hosterwitz

An der Elbe in Hosterwitz müssen die Tierliebhaber jetzt ihre Pferde von den Koppeln räumen.

Von Dominik Brüggemann

Die Pferde sollen in Hosterwitz von den Weiden verschwinden.
Die Pferde sollen in Hosterwitz von den Weiden verschwinden.

Dresden - Pferde gefährden Dresdens Trinkwasser!

Weil in Hosterwitz und Niederpoyritz etwa 15 Pferde auf Koppeln im Trinkwasserschutzgebiet stehen, schreiten jetzt Drewag und Stadt Dresden ein. Die Pferde müssen weg.

„Wir haben eine Überweidung mit Pferden“, so Jürgen Altmeyer von der Wasserbehörde. Pferdedung, Urin und die aufgewühlte Erde gefährdeten das sensible Grundwasser. Krankmachende Kotbakterien drohen in das Rohwasser zu sickern.

Jürgen Storm, zuständig für die Qualitätssicherung der Drewag: „Es gibt ein hohes Gefährdungspotenzial.“

An den Elbwiesen wird das Wasser aufgefangen und zu Trinkwasser aufbereitet.
An den Elbwiesen wird das Wasser aufgefangen und zu Trinkwasser aufbereitet.

Noch ist das aufbereitete Wasser aber absolut sicher. Das Problem: Seit 2015 sei die Zahl der Pferde im Wasserschutzgebiet von zwei auf 15 gestiegen. „Auch ein Pferd hat dort nichts verloren“, so Altmeyer.

Die Halter wurden laut Stadt informiert, haben die Weiden aber nicht geräumt. Bea Geier, Reiterin in einer Haltergemeinschaft von vier Pferden, sagt: „Wir wurden nicht aufgefordert, die Wiesen zu verlassen.“ Sie hat Verständnis für die Forderungen und hofft auf eine gemeinsame Lösung.

Die Stadt kündigte am Montag ein Durchgreifen an: Mit einer Frist von sechs Monaten müssen die Pferde weg sein, sonst droht den Besitzern ein Bußgeld.

Auch Altmeyer setzt auf eine gütliche Lösung und betont: „Uns geht es um den Schutz der Trinkwasserqualität.“

Das Wasserwerk Hosterwitz, 1908 in Betrieb genommen, kann täglich über 70.000 Kubikmeter Trinkwasser aufbereiten.

Die Stadt will ein striktes Pferdeverbot im Wasserschutzgebiet der Zonen 1 und 2 durchsetzen.
Die Stadt will ein striktes Pferdeverbot im Wasserschutzgebiet der Zonen 1 und 2 durchsetzen.

Reines Wasser


Ein Kommentar von Dominik Brüggemann

Der Lauf der Natur, in diesem Fall des Pferdeurins, muss gestoppt werden. Weil Pferdehalter in Niederpoyritz mitten im Wasserschutzgebiet ihre Tiere halten, droht das Dresdner Trinkwasser zu verschmutzen. Pferdehalter, unter Tierbesitzern schon immer gerne eine Klasse für sich und häufig hoch zu Ross, haben sich hier mächtig vergaloppiert. Ein Wasserschutzgebiet ist keine Pferdekoppel! Klares Trinkwasser und damit verbunden der Einzugsbereich für Rohwasser ist eine seltene und wertvolle Ressource. Vielen Menschen ist dieses hohe Gut wenig bewusst, das saubere und trinkbare Wasser kommt ja permanent aus dem Hahn. In vielen Teilen der Erde ist das absolut nicht selbstverständlich. Umso sensibler sollten wir mit unserem Wasser umgehen und die Wasserschutzgebiete an den Elbwiesen bewahren. Dazu gehört auch, das Pferdehalter die Schutzzonen, selbst wenn sie die Weiden nachhaltig und vorsichtig bewirtschaften, räumen müssen.

Sauberes Trinkwasser geht vor!

Fotos: Landeshauptstadt Dresden, Ove Landgraf

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

5.215

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

2.990

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.587
Anzeige

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

5.967

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

8.732

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

3.415

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

6.613

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.138
Anzeige

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.371

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.102

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.721

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

3.318

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

5.866

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

3.070

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

5.468

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.506

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.669

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.089

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

6.254

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

10.193

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.102

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.943

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

5.029

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

7.266

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

7.414

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.557

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.613

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

25.116

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

15.286

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

10.916

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.400

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.547

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.581

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.415

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.829

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.735

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.569

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

820

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.208

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.913

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.315

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.380