Mädchen (16) nachts auf Straße gegen Wand gedrückt und brutal vergewaltigt!

Tübingen - Eine 16-Jährige ist am frühen Samstagmorgen in Tübingen vergewaltigt worden.

Das Mädchen war nachts auf der Gartenstraße unterwegs. (Symbolbild)
Das Mädchen war nachts auf der Gartenstraße unterwegs. (Symbolbild)  © 123RF

Das Mädchen war gegen 1.45 Uhr zu Fuß in der Gartenstraße unterwegs, so die Polizei. Dort sprach sie ein Unbekannter vor einem türkischen Imbiss an. Der Mann begleitete den Teenager rund 200 Meter die Straße aufwärts.

Dort drückte er die 16-Jährige mit dem Kopf gegen eine Wand und vergewaltigte sie. Nach der Tat ließ er von ihr ab, flüchtete in unbekannte Richtung. Das angetrunkene Mädchen wurde rund 20 Minuten später weinend und mit Gesichtsverletzungen gefunden. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb ohne Erfolg.

Die 1,65 Meter große Jugendliche beschreibt den Täter als größer als sie, zudem soll der Mann mit Akzent gesprochen haben. Möglicherweise hielt sich der Unbekannte vor der Tat länger im Bereich des türkischen Imbiss auf.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 07071/972-8660 zu melden.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0