Autofahrer kracht ungebremst in Gefahrguttransporter

Berlin - Auf der A111 zwischen zwischen Stolpe und Hennigsdorf hat es am frühen Dienstagabend einen schweren Verkehrsunfall mit einer verletzten Person gegeben.

Die Front des Autos ist zerfetzt.
Die Front des Autos ist zerfetzt.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge war ein Auto ungebremst auf das Heck eines Gefahrguttransporters aufgefahren.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und stellte zudem den Brandschutz sicher.

Bindemittel konnten auslaufendes Benzin und Diesel aufnehmen. Ein Gefahrenaustritt konnte glücklicherweise verhindert werden. An dem Auto entstand ein Totalschaden.

Der Fahrer des Wagens kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Fahrbahn musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt werden. Es entstand ein großer Rückstau.

Die Feuerwehr sicherte den Gefahrgutlaster ab, sodass er bis zum nächsten Parkplatz weiterfahren konnte.
Die Feuerwehr sicherte den Gefahrgutlaster ab, sodass er bis zum nächsten Parkplatz weiterfahren konnte.  © Julian Stähle

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0