21-jähriger Fahrer in Lebensgefahr: Lkw überschlägt sich, doch Unfall gibt Rätsel auf

Wiehl – Bei einem Lkw-Unfall in Wiehl (Oberbergischer Kreis) sind zwei Männer schwer verletzt worden – einer von ihnen lebensgefährlich.

Der 21-jährige Fahrer des verunglückten Lkws wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. (Symbolbild)
Der 21-jährige Fahrer des verunglückten Lkws wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. (Symbolbild)  © Montage: Moritz Frankenberg/dpa, 123RF/chalabala

Der mit Holzschnitzeln beladene Sattelzug war am Montagmorgen vor einem Kreisverkehr in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit.

Der Lkw sei dann in eine Leitplanke geprallt und habe sich im abfallenden Böschungsbereich überschlagen. Das Führerhaus wurde demnach so stark beschädigt, dass der 21-jährige Fahrer und sein 23-jähriger Beifahrer von der Feuerwehr befreit werden mussten.

Der Fahrer erlitt der Polizei zufolge lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Beifahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Radfahrer gerät unter Straßenbahn und stirbt
Unfall Radfahrer gerät unter Straßenbahn und stirbt

Ersthelfern gegenüber habe der Fahrer angegeben, dass er einem entgegenkommenden Auto habe ausweichen müssen, hieß es.

Die Polizei sucht nach Hinweisen zum Unfallhintergrund. Die Unfallstelle blieb zwischenzeitig gesperrt.

Titelfoto: Montage: Moritz Frankenberg/dpa, 123RF/chalabala

Mehr zum Thema Unfall: