85-Jähriger übersieht Bus: Unfall in Bergisch Gladbach sorgt für sechs Verletzte

Bergisch Gladbach - Auf der Altenberger-Dom-Straße in Bergisch Gladbach hat sich am gestrigen Dienstag ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem sechs Personen leicht verletzt wurden.

Der 85-Jährige am Steuer des Opel übersah den von links kommenden Bus und konnte einen Unfall nicht mehr verhindern.
Der 85-Jährige am Steuer des Opel übersah den von links kommenden Bus und konnte einen Unfall nicht mehr verhindern.  © Polizei Rheinisch-Bergischer-Kreis

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 85-jährige Fahrer des Opel gegen 18.30 Uhr aus der Straße "Klutstein" nach links auf die Altenberger-Dom-Straße abbiegen.

Ein von rechts kommender Linienbus ließ den Senior und seine ebenfalls 85-jährige Beifahrerin noch durch, den Verkehr von links hatte der Mann allerdings nicht mehr im Blick.

Nur Sekundenbruchteile später krachte ein 57-Jähriger am Steuer eines Linienbusses in Fahrtrichtung Bergisch Gladbach in den Opel und sorgte trotz handlungsschneller Vollbremsung für einen beachtlichen Blechschaden.

Auto kracht auf Festplatz in Fahrgeschäft: Kind (11) verletzt
Unfall Auto kracht auf Festplatz in Fahrgeschäft: Kind (11) verletzt

Durch den Unfall verletzten sich neben dem Busfahrer und den beiden Senioren im Opel auch eine Mutter, die mit ihren zwei Kindern (drei Monate, vier Jahre) im Bus saß und stürzte.

Alle sechs Verletzten kamen im Anschluss in ein nahegelegenes Krankenhaus und wurden dort untersucht.

Der Opel des 85-Jährigen wurde auf der linken Seite stark beschädigt. Der Bus hingegen hatte sichtliche Schäden am vorderen Stoßdämpfer und an der Windschutzscheibe davongetragen. Insgesamt schätzten die Einsatzkräfte den Gesamtschaden auf 20.000 Euro.

Titelfoto: Polizei Rheinisch-Bergischer-Kreis

Mehr zum Thema Unfall: