Abruptes Ende einer Fahrstunde: Mazda-Fahrer kracht mit Schülerin zusammen!

Schlegel - Diese Fahrstunde endete sehr abrupt: Eine Fahrschülerin und ihr Lehrer wollten in Schlegel bei Zittau gerade losfahren, als ihnen ein Mazda die Vorfahrt schnitt und die beiden Autos daraufhin ineinander krachten.

Polizei und Feuerwehr sicherten die Unfallstelle.
Polizei und Feuerwehr sicherten die Unfallstelle.  © Blaulichtreport Zittau

Wie die Polizei bestätigte, ereignete sich der Kreuzungscrash am Donnerstagmittag kurz nach 12 Uhr. Eine Fahrschülerin und ihr Lehrer waren demnach in einem Ford Focus auf der Wittgendorfer Straße in Richtung Schlegel unterwegs, als es zur Kollision kam.

Ein Mazda-Fahrer, der von links aus der Straße Eichviebig kam, missachtete offenbar die Vorfahrt und krachte mit dem Fahrschulauto zusammen. Der Ford Focus wurde durch die Kollision von der Straße abgedrängt und landete im Straßengraben.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Allerdings sind beide Autos nicht mehr fahrbereit gewesen und mussten abgeschleppt werden.

Heftiger Unfall in Wuppertal: 20-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt
Unfall Heftiger Unfall in Wuppertal: 20-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Der Sachschaden wird von den Beamten auf etwa 8000 Euro geschätzt. Kameraden der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, der Rettungsdienst versorgte die unter Schock stehenden Beteiligten.

Der Rettungsdienst wurde vorsorglich hinzugezogen, musste sich jedoch "nur" um den Schock der Beteiligten kümmern.
Der Rettungsdienst wurde vorsorglich hinzugezogen, musste sich jedoch "nur" um den Schock der Beteiligten kümmern.  © Blaulichtreport Zittau

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Crash kam.

Titelfoto: Blaulichtreport Zittau

Mehr zum Thema Unfall: