Auto knallt in Bruchsteinmauer: Zwei junge Männer tot

Wetzlar - Zwei junge Männer sind in der Nacht zum Samstag bei einem Autounfall in Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis) gestorben.

Für knapp fünf Stunden musste eine Straße im Lahn-Dill-Kreis nach einem tödlichen Verkehrsunfall gesperrt werden. (Symbolbild)
Für knapp fünf Stunden musste eine Straße im Lahn-Dill-Kreis nach einem tödlichen Verkehrsunfall gesperrt werden. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Ein 21-Jähriger war gegen 1.12 Uhr in der Nacht aus unklarer Ursache von der Brühlsbachstraße abgekommen und frontal gegen eine massive Bruchsteinmauer gefahren, wie die Polizei am Samstag in Gießen mitteilte.

Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Zwei weitere Insassen im Auto, ein 24-Jähriger und ein 22-Jähriger, kamen mit schwersten Verletzungen in Krankenhäuser. Der 22-Jähriger starb später an den Folgen seiner Verletzungen in der Klinik.

Lkw kollidiert mit Baum: Mann schwebt in Lebensgefahr
Unfall Lkw kollidiert mit Baum: Mann schwebt in Lebensgefahr

Die betroffene Straße war für knapp fünf Stunden für den Verkehr gesperrt.

Die Männer mussten zunächst aus dem völlig zerstörten Auto von der Feuerwehr befreit werden, wie die Polizei mitteilte.

Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen zur Ermittlung der Unfallursache und des Hergangs.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Unfall: