Opel kracht in Baum: Beifahrer (†15) stirbt, Fahrer (18) lebensbedrohlich verletzt

Bördekreis - Tragischer Unfall im Bördekreis: Ein Teenager (15) starb und ein 18-Jähriger wurde lebensbedrohlich verletzt.

Der Fahrer (18) wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. (Symbolbild)
Der Fahrer (18) wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Den Angaben der Polizeiinspektion Magdeburg nach war der 18-Jährige am Freitag um 19.24 Uhr auf einem landwirtschaftlichen Forstweg zwischen den Ortschaften Schricke und Colbitz unterwegs.

Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Magdeburger in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Opel, geriet ins Schleudern und kollidierte mit einem Baum.

"Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 15-jährige Beifahrer aus dem Bördekreis so schwer verletzt, dass er am Unfallort seinen Verletzungen erlegen ist. Der Fahrzeugführer wurde lebensbedrohlich verletzt und durch Rettungskräfte in ein umliegendes Krankenhaus verbracht", teilte Polizeisprecher Matthias Schuft mit.

VW wird bei Frontalcrash von Straße geschleudert: Fahrer schwer verletzt eingeklemmt
Unfall VW wird bei Frontalcrash von Straße geschleudert: Fahrer schwer verletzt eingeklemmt

Am Opel entstand Totalschaden. Der Wagen musste von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Unfall: