Auto wird bei Kreuzungs-Crash auf die Seite geschleudert: Fahrerin schwer verletzt

Varel - Im Landkreis Friesland (Niedersachsen) hat es am Montag einen dramatischen Unfall mit drei Verletzten gegeben.

Das vorausfahrende Fahrzeug wurde durch die Kollision auf die Seite geschleudert.
Das vorausfahrende Fahrzeug wurde durch die Kollision auf die Seite geschleudert.  © Polizei

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, hatte sich der Vorfall gegen 13.15 Uhr auf der Kreuzung Oldenburger Straße und Am Tannenkamp in Varel ereignet.

Demnach habe eine 84-jährige Autofahrerin aus Jade unvermittelt auf der Oldenburger Straße gewendet. Der nachfolgende 24-jährige Fahrer aus Varel konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit seinem Wagen in das vorausfahrende Auto.

Das Fahrzeug der 84-Jährigen wurde durch die heftige Kollision auf die Seite geschleudert. Die Seniorin erlitt dadurch schwere Verletzungen.

Biker nach Vorfahrts-Crash im Vogtland verletzt
Unfall Biker nach Vorfahrts-Crash im Vogtland verletzt

Der 24-jährige Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Oldenburger Straße mehrere Stunden gesperrt werden.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Unfall: