Autofahrer auf Drogen übersieht Mofafahrerin (17): Hubschrauber im Einsatz

Zahna-Elster - Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Wittenberg ist am Donnerstagnachmittag eine 17-jährige Mofafahrerin schwer verletzt worden.

Ein 17-jähriges Mädchen ist bei einem Unfall im Landkreis Wittenberg schwer verletzt worden – es musste in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)
Ein 17-jähriges Mädchen ist bei einem Unfall im Landkreis Wittenberg schwer verletzt worden – es musste in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, ereignete sich das Unglück am frühen Nachmittag auf der Landstraße 123 zwischen Zahna-Elster und dem Ortsteil Zallmsdorf.

Den Angaben zufolge soll der Fahrer (41) eines Opels das ihm auf dem Zweirad entgegenkommende Mädchen beim Linksabbiegen übersehen haben. Daraufhin touchierte sie den Wagen, geriet ins Schleudern und krachte in den hinter dem Opel fahrenden Audi eines 47-Jährigen.

Dabei erlitt die Jugendliche schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schweres Grill-Unglück: 4-Jähriger mit Hubschrauber in Spezialklinik geflogen!
Nordrhein-Westfalen Schweres Grill-Unglück: 4-Jähriger mit Hubschrauber in Spezialklinik geflogen!

Weil ein Drogenschnelltest ein positives Ergebnis beim Unfallfahrer angezeigt habe, wurde bei diesem die Entnahme einer Blutprobe veranlasst.

Der Mann muss sich nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und der fahrlässigen Körperverletzung verantworten.

Die Ermittlungen zu dem Unglück dauern noch immer an.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Unfall: