Autofahrer schwebt nach heftigem Unfall auf der B38 in Lebensgefahr

Mannheim - Schwerer Unfall auf der B38!

Die beiden Wagen landeten im Grünstreifen und hinterließen ein Trümmerfeld auf der B38.
Die beiden Wagen landeten im Grünstreifen und hinterließen ein Trümmerfeld auf der B38.  © pr-Video/Marco Priebe

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mannheim TAG24 telefonisch gegenüber mitteilte, ereignete sich dieser um kurz nach 9 Uhr auf Höhe der SAP-Arena in Fahrtrichtung Feudenheim.

Ersten Erkenntnissen zufolge hat ein Ford-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Mittelleitplanke touchiert, wurde von dieser wieder nach rechts auf die Fahrbahn abgewiesen und krachte dort mit einem Mazda zusammen.

Die beiden Wagen landeten im Grünstreifen und hinterließen ein Trümmerfeld.

Frau mit vier Kindern im Auto fährt gegen Hauswand - alle verletzt
Unfall Frau mit vier Kindern im Auto fährt gegen Hauswand - alle verletzt

Der Fahrer des Ford wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt, der Mazda-Lenker leicht. Sie befinden sich inzwischen in Krankenhäusern. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Außerdem war ein Lkw bei dem Unfall beteiligt, wie genau ist jedoch noch unklar. Der Fahrer des Lasters blieb unverletzt.

Die B38 wurde ab der Anschlussstelle Mannheim-Neuhermsheim bis zum Mannheimer Kreuz gesperrt.

Dem Polizeisprecher zufolge hat sich der Rückstau aktuell nach einer Umleitung weitestgehend aufgelöst. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten laufen.

Update, 13.51 Uhr: Polizei sucht dringend Zeugen

Die Verkehrspolizei Mannheim sucht dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4222 beim Verkehrsdienst Mannheim zu melden.

Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten sind abgeschlossen und die Fahrbahn ist wieder für den Verkehr freigegeben. Nach
derzeitigem Ermittlungsstand verlor der Fahrer des Fords aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto.

Durch den Aufprall des Fords mit dem Mazda wurde Letzterer auf einen vorausfahrenden Lkw geschoben.

Titelfoto: pr-Video/Marco Priebe

Mehr zum Thema Unfall: