Autofahrerin fährt bei Rot auf Kreuzung und knallt in Hyundai einer 38-Jährigen, die sich schwer verletzt

Velbert - Eine 54-Jährige hat am Mittwochabend einen heftigen Unfall auf einer Kreuzung gebaut und dabei eine 38-Jährige schwer verletzt.

Der graue Hyundai wurde bei dem Crash vorne links massiv beschädigt.
Der graue Hyundai wurde bei dem Crash vorne links massiv beschädigt.  © Polizei Mettmann

Die 54-Jährige soll gegen 18.50 Uhr mit ihrem Hyundai i10 auf der Nevigeser Straße in Richtung Neviges unterwegs gewesen sein, als sie an einer roten Ampel stehen blieb.

Weil sie allerdings nach wenigen Sekunden dachte, die Ampel sei auf Grün gesprungen, fuhr sie in die Kreuzung. Dort kam es zum verhängnisvollen Crash mit einem grünen Hyundai i10 einer 38-Jährigen, die keinerlei Möglichkeiten hatte auszuweichen.

Durch den heftigen Zusammenstoß erlitt die 38-Jährige schwere Verletzungen und musste binnen weniger Minuten von einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus geliefert werden.

SUV-Fahrer übersieht Biker: Motorradfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr!
Unfall SUV-Fahrer übersieht Biker: Motorradfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr!

Die Unfallverursacherin hingegen blieb unverletzt. Einsatzkräfte der Polizei schätzen den Wert des Schadens auf mindestens 8000 Euro.

Auch der Hyundai der 38-Jährigen erlitt einen enormen Schaden auf Höhe der Fahrerinnentür.
Auch der Hyundai der 38-Jährigen erlitt einen enormen Schaden auf Höhe der Fahrerinnentür.  © Polizei Mettmann

Die Unfallverursacherin hingegen blieb unverletzt. Einsatzkräfte der Polizei schätzen den Wert des Schadens auf mindestens 8000 Euro.

Titelfoto: Polizei Mettmann

Mehr zum Thema Unfall: