Mehrere Verletzte: Rettungswagen kracht in Auto, Brummi landet im Graben

Brehna (Anhalt-Bitterfeld) - Am heutigen Montag ereignete sich auf der Bundesstraße 183 A bei der Kreuzung zur B100 ein schwerer Verkehrsunfall, in den mehrere Fahrzeuge verwickelt waren.

Am Montagmorgen stießen ein Auto und ein Krankenwagen zusammen.
Am Montagmorgen stießen ein Auto und ein Krankenwagen zusammen.  © News5/ Grube

Nach ersten Informationen der Polizei kollidierten gegen 8 Uhr an der Abzweigung ein Rettungswagen und ein VW miteinander.

Auch ein Lastwagen wurde bei dem Unfall in Mitleidenschaft gezogen, indem er in den Straßengraben geschleudert wurde.

Zwei Personen wurden beim Zusammenprall eingeklemmt und mussten befreit werden. Insgesamt sollen mehrere Beteiligte teils schwere Verletzungen davon getragen haben.

Mit einem Rettungshubschrauber wurden die Geschädigten ins Krankenhaus gebracht.

Auch ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz, um das Unfallgeschehen besser überblicken zu können. Die Ursache für den Zusammenstoß ist noch unklar.

Ein Lastwagen wurde durch den Zusammenstoß in den Graben gestoßen.
Ein Lastwagen wurde durch den Zusammenstoß in den Graben gestoßen.  © News5/ Grube

Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Unfallstelle voll gesperrt.

Titelfoto: News5/ Grube

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0