BMW prallt gegen Baum: Fahrerin schwer verletzt

Stade - Am heutigen Montag kam es auf der K49 bei Stade zu einem heftigen Unfall. Eine Frau war mit ihrem Auto gegen einen Baum geknallt. Die Fahrerin wurde durch den Aufprall schwer verletzt.

Die Fahrerin war aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
Die Fahrerin war aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.  © Polizeiinspektion Stade

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 12.45 Uhr zwischen Apensen und Ruschwedel.

Eine 49-Jährige war mit ihrem BMW IX3 aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen und schließlich am Fahrbahnrand in einen Baum gekracht.

Zwar konnte sich die Fahrerin nach dem Unglück noch selbst aus ihrem Auto befreien, erlitt dennoch schwere Verletzungen. Zunächst wurde sie von einem Notarzt noch an der Unfallstelle versorgt, bevor sie mit einem Rettungswagen in das Buxtehuder Elbeklinikum eingeliefert wurde.

Verheerender Unfall auf Bundesstraße: Drei Menschen schwer verletzt!
Unfall Verheerender Unfall auf Bundesstraße: Drei Menschen schwer verletzt!

Um das zerdrückte Auto zu sichern, rückten neben der Polizei etwa 15 Feuerwehrleute aus Harsefeld an. Der betroffene Bereich der K49 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen halbseitig gesperrt werden.

Etwa 15 Feuerwehrleute mussten anrücken, um das Auto zu sichern und zu bergen.
Etwa 15 Feuerwehrleute mussten anrücken, um das Auto zu sichern und zu bergen.  © Polizeiinspektion Stade

Der weinrote BMW erlitt einen Totalschaden. Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf etwa 50.000 Euro.

Titelfoto: Polizeiinspektion Stade

Mehr zum Thema Unfall: