Fahrer (24) verliert Kontrolle: Auto überschlägt sich auf der Bundesstraße

Wilhelmshaven - Am Montagabend hat es auf der Bundesstraße 210 in Höhe des Wilhelmshavener Kreuz einen dramatischen Verkehrsunfall gegeben. Eine Person wurde dabei verletzt.

Das Fahrzeug überschlug sich und landete am Straßenrand der B210 auf dem Dach.
Das Fahrzeug überschlug sich und landete am Straßenrand der B210 auf dem Dach.  © Polizei Wilhelmshaven

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 19.55 Uhr. Ein 24-jähriger Fahrer sei auf der Bundesstraße von Schortens in Richtung Wilhelmshaven unterwegs gewesen. Er wechselte in einer lang gezogenen Linkskurve vom linken auf den rechten Fahrstreifen, als er die Kontrolle über den Wagen verlor.

Das Fahrzeug kam alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam erst auf dem Dach am Straßenrand zum Liegen.

Der junge Fahrer konnte sich laut Polizei noch selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Crash im Erzgebirge: Moped und Auto krachen zusammen, 15-Jähriger schwer verletzt
Unfall Crash im Erzgebirge: Moped und Auto krachen zusammen, 15-Jähriger schwer verletzt

Die B210 musste für die Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Wilhelmshaven zeitweise voll gesperrt werden.

Noch ist unklar, weshalb der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor. Eine Alkohol- oder Drogenbeeinflussung konnte die Polizei jedoch ausschließen.

Titelfoto: Polizei Wilhelmshaven

Mehr zum Thema Unfall: