Frontal-Crash bei grüner Ampel: Zwei Verletzte im Harz

Emersleben - Am frühen Mittwochmorgen kam es im Landkreis Harz zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Beteiligte wurden verletzt.

An einer Kreuzung im Harz waren ein Renault und ein Kleinbus zusammengekracht.
An einer Kreuzung im Harz waren ein Renault und ein Kleinbus zusammengekracht.  © Polizeirevier Harz

Gegen 6.45 Uhr war eine 55-Jährige mit ihrem Renault auf der B81 in Richtung Emersleben (Sachsen-Anhalt) unterwegs, als sie an eine Kreuzung gelangte.

Dabei kam ihr eine 56-Jährige mit einem Kleinbus entgegen, die gerade von Magdeburg nach Halberstadt fuhr.

Als die Ampel auf Grün sprang, überquerten beide Autos die Straße - dabei kam es dann zu dem Zusammenprall, teilte das Polizeirevier Harz mit.

Schwerer Unfall in Oberbayern: Autos krachen frontal ineinander
Unfall Schwerer Unfall in Oberbayern: Autos krachen frontal ineinander

Die beiden Fahrerinnen wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Vier weitere Insassen des Kleinbusses blieben unverletzt.

Beide Fahrerinnen wurden verletzt.
Beide Fahrerinnen wurden verletzt.  © Polizeirevier Harz

Die B81 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Renault wurde abgeschleppt.

Titelfoto: Polizeirevier Harz

Mehr zum Thema Unfall: