Heftiger Crash zwischen Opel und SUV: Beide Fahrer verletzt

Hamersen – Am Donnerstagnachmittag kollidierten aus bislang ungeklärter Ursache ein Mercedes SUV und ein Opel auf der Landesstraße 130 zwischen Sittensen und Hamersen (Niedersachsen) miteinander. Der Aufprall war so heftig, dass sich der SUV überschlug und der Opel auf der Seite liegen blieb.

Für die Rettung des Opel-Fahrers musste die Fahrertür entfernt werden.
Für die Rettung des Opel-Fahrers musste die Fahrertür entfernt werden.  © Kreisfeuerwehr Rotenburg

Wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte, ereignetet sich der Unfall gegen 16 Uhr auf der Höhe eines Landmaschinenhandels.

Der Fahrer des Opels wurde durch den Aufprall in seinem Auto eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mithilfe eines hydraulischen Rettungsgeräts musste dafür die Fahrertür entfernt werden.

Der Fahrer des SUV konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Beide Fahrer wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Motorradfahrer stirbt bei Crash auf Kreisstraße
Unfall Motorradfahrer stirbt bei Crash auf Kreisstraße

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Landesstraße zwischen Sittensen und Hamersen voll gesperrt.

Der Fahrer des SUVs konnte sich selbst aus seinem Auto befreien.
Der Fahrer des SUVs konnte sich selbst aus seinem Auto befreien.  © Kreisfeuerwehr Rotenburg

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei aufgenommen.

Titelfoto: Kreisfeuerwehr Rotenburg

Mehr zum Thema Unfall: