Lkw-Anhänger kippt in Straßengraben: Mehrere 10.000 Euro Schaden

Scheeßel - Nach einem Unfall ist die Landesstraße 131 in Scheeßel (Landkreis Rotenburg) am Dienstag für mehr als fünf Stunden gesperrt gewesen.

Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere 10.000 Euro.
Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere 10.000 Euro.  © Polizeiinspektion Rotenburg

Der 43-jährige Fahrer eines Lkw mit Anhänger war am Nachmittag an einer Kreuzung in die L131 abgebogen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit verrutschte dabei die nicht ordnungsgemäß gesicherte, gusseiserne Ladung.

Der Anhänger kippte in den Straßengraben.

Rätselhafter Unfall: Auto ohne Fahrer kracht gegen Baum und fängt Feuer
Unfall Rätselhafter Unfall: Auto ohne Fahrer kracht gegen Baum und fängt Feuer

Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Landesstraße wurde nach der Bergung des Anhängers erst am Abend wieder freigegeben.

Titelfoto: Polizeiinspektion Rotenburg

Mehr zum Thema Unfall: