Mercedes kracht auf Bahngleise: 25-Jähriger schwer verletzt

Bretten - Am Samstagabend ist ein Autofahrer (25) nahe Bretten (Landkreis Karlsruhe) einen Abhang an einer Brücke hinuntergerutscht.

Die Hintergründe des Unfalls sind noch unklar.
Die Hintergründe des Unfalls sind noch unklar.  © Waldemar Gress / EinsatzReport24

Ersten Erkenntnissen zufolge habe der 25-Jährige gegen 18.30 Uhr auf der B293 die Kontrolle verloren, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Er sei in einer Rechtskurve nach links von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergerutscht.

Dort kam er auf Bahnschienen zum Stehen. Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus.

Schwerer Crash auf Bundesstraße: Rentner stirbt, 59-Jährige in Klinik gebracht
Unfall Schwerer Crash auf Bundesstraße: Rentner stirbt, 59-Jährige in Klinik gebracht

Der Fahrer eines Zuges in der Nähe habe den Unfall bemerkt und noch rechtzeitig abbremsen können. Verletzt wurde dabei niemand. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Der Regionalverkehr wurde teilweise beeinträchtigt.
Der Regionalverkehr wurde teilweise beeinträchtigt.  © Waldemar Gress / EinsatzReport24
Das verunfallte Auto war nicht mehr fahrbereit.
Das verunfallte Auto war nicht mehr fahrbereit.  © Waldemar Gress / EinsatzReport24

Der genaue Hergang sowie die Ursache des Unfalls müssen noch ermittelt werden.

Titelfoto: Waldemar Gress / EinsatzReport24

Mehr zum Thema Unfall: