Opelfahrer auf Drogen übersieht Motorradfahrer, dieser verletzt sich schwer

Rösrath - Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist in Rösrath beim Zusammenprall mit einem Auto schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall mit einem Opel verletzte sich ein 22-Jähriger schwer.
Bei einem Unfall mit einem Opel verletzte sich ein 22-Jähriger schwer.  © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Der Unfall passierte am gestrigen Donnerstagabend gegen 19.10 Uhr auf der Bensberger Straße.

Wie die Polizei erklärte, wollte ein 36-jähriger Niederländer mit seinem Opel nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Dabei übersah er aber den entgegenkommenden 22-Jährigen auf seiner Kawasaki, sodass es zu einem heftigen Zusammenstoß kam.

Infolgedessen verletzte sich der Motorradfahrer schwer. Der alarmierte Rettungsdienst versorgte ihn noch an der Unfallstelle und brachte ihn anschließend in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Renault in Außenbereich von Bäckerei geschleudert: eine Verletzte
Unfall Renault in Außenbereich von Bäckerei geschleudert: eine Verletzte

Der Niederländer hingegen blieb unverletzt, doch bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Anzeichen fest, dass er unter Drogeneinfluss stehen könnte.

Ein Drogenvortest bestätigte, dass der 36-Jährige Cannabis zu sich genommen hatte. Daher entnahm man zusätzlich eine Blutprobe.

Gegen den Opelfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Der Gesamtschaden an dem Opel und an der Kawasaki liegt im unteren fünfstelligen Bereich.

Titelfoto: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Unfall: