Heftiger Crash: Auto in Trümmern, fünf Menschen verletzt

Reichshof – Fünf Menschen sind bei einem Unfall, in den drei Autos in Reichshof (Oberbergischer Kreis) verwickelt waren, verletzt worden.

Drei Autos sind in Reichshof kollidiert, nachdem ein 22-Jähriger auf die Schnellstraße abbiegen wollte.
Drei Autos sind in Reichshof kollidiert, nachdem ein 22-Jähriger auf die Schnellstraße abbiegen wollte.  © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Alle drei Fahrer (22, 52 und 53 Jahre alt) erlitten bei dem Zusammenstoß am heutigen Samstag leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Auch zwei weitere Autoinsassen wurden demnach leicht verletzt.

Nach aktuellen Ermittlungen war der 22-jährige Seat-Fahrer gegen 12 Uhr auf der Feindrahtstraße in Richtung Pochwerk unterwegs. Offenbar wollte er von dort auf die Schnellstraße in Richtung A4 abbiegen.

Dabei übersah er nach Polizei-Angaben das entgegenkommende Auto des 53-jährigen Gummersbachers. Dieser habe noch versucht, dem Seat auszuweichen - vergeblich.

Bus schleudert in Graben: Elf Verletzte!
Unfall Bus schleudert in Graben: Elf Verletzte!

Die beiden Autos krachten zusammen, wobei eines von ihnen auch noch gegen den Wagen des 52-Jährigen aus Reichshof stieß.

Die Front des grünen Seat wurde bei dem Unfall vollständig zerstört.

Alle drei Autofahrer und zwei weitere Insassen erlitten leichte Verletzungen.
Alle drei Autofahrer und zwei weitere Insassen erlitten leichte Verletzungen.  © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Der entstandene Sachschaden wird auf eine Höhe von rund 30.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Mehr zum Thema Unfall: