Zug erfasst Person: Bahnstrecke nach tödlichem Unfall gesperrt

Schorndorf - Am Dienstagabend ist es in Schorndorf-Hammerschlag zu einem tödlichen Bahnunfall gekommen.

Die Unfallstelle am Dienstagabend.
Die Unfallstelle am Dienstagabend.  © 7aktuell.de/Kevin Lermer

Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24 berichtet, geschah das Unglück gegen 19.45 Uhr am Bahnhof Hammerschlag.

"Eine männliche Person wurde von einem Zug erfasst und getötet", so der Sprecher weiter. 

Die Bahnstrecke zwischen Stuttgart und Aalen wurde daraufhin komplett gesperrt. "In diesen Minuten wird sie wieder freigegeben", berichtet der Beamte.

Weitere Details zu dem Unfall gab es zunächst nicht.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. 

Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0