Schwerer Unfall in Oberbayern: Autos krachen frontal ineinander

Siegsdorf - Im oberbayerischen Landkreis Traunstein hat sich ein schwerer Unfall auf einer Landstraße ereignet. Zwei Menschen wurden dabei mittelschwer bis schwer verletzt.

Die Unfallstelle auf der Kreisstraße TS 5 zwischen Neukirchen und Siegsdorf.
Die Unfallstelle auf der Kreisstraße TS 5 zwischen Neukirchen und Siegsdorf.  © 7aktuell

Laut Angaben der Polizei kam es am Mittwochnachmittag gegen 15.25 Uhr auf der Kreisstraße TS 5 bei Molberting, einem Ortsteil von Siegsdorf, zu dem schweren Zusammenstoß.

Demnach geriet eine 47-jährige Citroën-Fahrerin, die von Neukirchen in Richtung Siegsdorf unterwegs war, aus zunächst unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in einen entgegenkommenden Ford, an dessen Steuer ein 77-jähriger Mann saß.

Beide wurden bei dem Unfall eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Gesundheitliche Probleme? Rentner stirbt nach Unfall im Krankenhaus
Unfall Gesundheitliche Probleme? Rentner stirbt nach Unfall im Krankenhaus

Die Unfallbeteiligten wurden mittelschwer bis schwer verletzt in umliegende Kliniken gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt. Dieser geht davon aus, dass jedes Auto mit rund 70 bis 80 Kilometern pro Stunde unterwegs war, als es zu dem Frontal-Crash kam.

Unfall bei Molberting/OT Siegsdorf in Bayern

Die Autos krachten mit hoher Geschwindigkeit frontal ineinander.
Die Autos krachten mit hoher Geschwindigkeit frontal ineinander.  © 7aktuell
Polizei und ein Gutachter sicherten Spuren vor Ort.
Polizei und ein Gutachter sicherten Spuren vor Ort.  © 7aktuell
Zwei Personen wurden bei dem Unfall eingeklemmt.
Zwei Personen wurden bei dem Unfall eingeklemmt.  © 7aktuell

Die Kreisstraße war an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Titelfoto: 7aktuell

Mehr zum Thema Unfall: