Sie war mit mehr als 2 Promille unterwegs! 27-Jährige setzt Auto in Graben

Gernrode - Immerhin kam sie glimpflich davon: Auf der Landstraße 243 bei Gernrode im Landkreis Harz hat am Freitagabend eine stark alkoholisierte Frau ihr Auto in den Straßengraben manövriert.

Weit kam die Autofahrerin bei ihrer Spritztour nicht: Von der Parkplatzzufahrt steuerte sie ihren Wagen direkt in den gegenüberliegenden Straßengraben.
Weit kam die Autofahrerin bei ihrer Spritztour nicht: Von der Parkplatzzufahrt steuerte sie ihren Wagen direkt in den gegenüberliegenden Straßengraben.  © Polizeirevier Harz

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte die 27-Jährige gegen 21.30 Uhr beabsichtigt, vom Parkplatz Haferfeld auf die Landstraße aufzufahren.

Statt den Plan in die Tat umzusetzen, steuerte die Dame ihren Wagen jedoch direkt von der Parkplatzzufahrt in den gegenüberliegenden Straßengraben, wo dieser auch schon zum Stehen kam.

An dem Auto entstand geringer Sachschaden, die Frau blieb offenbar unverletzt.

Fahranfänger rast und überschlägt sich mehrfach: Jetzt droht ihm ein Nachspiel!
Unfall Fahranfänger rast und überschlägt sich mehrfach: Jetzt droht ihm ein Nachspiel!

Bei der anschließenden Befragung stellten die Beamten schließlich Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemtest ergab einen Wert von stolzen 2,01 Promille.

Die Beamten leiteten daraufhin ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die 27-Jährige ein.

Ihren Führerschein durfte sie vorerst abgeben, die Weiterfahrt wurde ebenfalls untersagt. Zudem wurde im Harzklinikum Quedlinburg eine Blutprobe entnommen.

Titelfoto: Polizeirevier Harz

Mehr zum Thema Unfall: