Kunden und Mitarbeiter im Laden: SUV-Fahrer verliert Kontrolle und kracht in Schaufenster

Wuppertal - In Wuppertal ist ein Autofahrer (30) mit seinem SUV ins Schaufenster eines Geschäfts gekracht.

Ein SUV-Fahrer (30) ist in Wuppertal mit seinem Audi Q5 im Schaufenster eines Geschäfts gekracht. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Ein SUV-Fahrer (30) ist in Wuppertal mit seinem Audi Q5 im Schaufenster eines Geschäfts gekracht. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt.  © Christoph Petersen

Laut Mitteilung der Polizei war der 30-Jährige am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr in Wuppertal unterwegs gewesen, als er mit seinem Audi Q5 nach rechts in die Straße Neuenteich abbiegen wollte.

Dabei verlor der Mann aus bislang unklarer Ursache die Kontrolle über seinen Wagen, fuhr über den Gehweg und landete schließlich im Schaufenster des Tauchfachhandels.

Nach TAG24-Informationen hatten sich zu diesem Zeitpunkt sowohl Mitarbeiter als auch Kunden in dem Geschäft aufgehalten, glücklicherweise sei jedoch niemand verletzt worden.

VW-Fahrerin übersieht Fahrrad: 56-Jährige bei Unfall unter Auto eingeklemmt!
Unfall VW-Fahrerin übersieht Fahrrad: 56-Jährige bei Unfall unter Auto eingeklemmt!

Der Fahrer des Unfallwagens habe hingegen leichte Verletzungen erlitten, wie es hieß.

Der Audi Q5 zerstörte bei dem Unfall in Wuppertal die gesamte Frontscheibe des Geschäfts.
Der Audi Q5 zerstörte bei dem Unfall in Wuppertal die gesamte Frontscheibe des Geschäfts.  © Christoph Petersen
Die Polizei bezifferte die insgesamt bei dem Unfall in Wuppertal entstandene Schadenshöhe mit etwa 80.000 Euro.
Die Polizei bezifferte die insgesamt bei dem Unfall in Wuppertal entstandene Schadenshöhe mit etwa 80.000 Euro.  © Christoph Petersen

"Der Sachschaden am Fahrzeug und am Gebäude liegt bei circa 80.000 Euro", hieß es abschließend.

Titelfoto: Christoph Petersen

Mehr zum Thema Unfall: