Tödlicher Unfall: 13-Jähriger will über Kreisstraße rennen und wird von Lkw erfasst

Kollnburg - Beim Überqueren einer Straße zwischen den Ortschaften Kirchaitnach und Hilb ist ein 13 Jahre alter Jugendlicher in Bayern von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt worden.

Die Rettungskräfte konnten das Leben des 13 Jahre alten Jungen nach dem Unfall in Bayern trotz aller Versuche nicht mehr retten. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte konnten das Leben des 13 Jahre alten Jungen nach dem Unfall in Bayern trotz aller Versuche nicht mehr retten. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Wie die Polizei am Dienstagnachmittag mitteilte, war der Junge am Mittag gegen 12 Uhr mit seinen Eltern während des Familienurlaubs wandern.

Als er im Gemeindebereich Kollnburg im Landkreis Regen hinter einem Lastwagen über die Kreisstraße REG14 lief, übersah er den Angaben zufolge einen auf der Gegenfahrbahn fahrenden Sattelzug.

Der 13-Jährige wurde erfasst und blieb unter dem Fahrzeug liegen. Ein Zeuge sowie die Beamten, die zuerst an der Unfallstelle waren, begannen sofort mit Reanimationsmaßnahmen. Diese wurden durch die eintreffenden Rettungskräfte zwar fortgesetzt, blieben trotz aller Mühen allerdings ohne Erfolg.

Betrunkener kracht in Gegenverkehr: Drei Verletzte
Unfall Betrunkener kracht in Gegenverkehr: Drei Verletzte

Der Junge erlag am Unfallort seinen Verletzungen.

Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um Eltern, Zeugen und Einsatzkräfte.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Unfall: