Tragischer Unfall: Fünf Menschen teils schwer verletzt - darunter zwei Säuglinge!

Pleinfeld - In Mittelfranken hat sich am Sonntag ein tragischer Unfall ereignet. Fünf Menschen wurden dabei teils schwer verletzt - darunter zwei Säuglinge.

Zahlreiche Rettungskräfte sind auf der B2 im Einsatz.
Zahlreiche Rettungskräfte sind auf der B2 im Einsatz.  © vifogra / Besold

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war ein 41-jähriger Fahrer zusammen mit seiner 33-jährigen Frau und Zwillingen im Alter von acht Monaten auf der B2 in Richtung Süden unterwegs.

Bei Pleinfeld geriet er mit seinem Opel Insignia aus zunächst ungeklärter auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen entgegenkommenden Opel Corsa.

Der Corsa wurde durch die Wucht des Aufpralls nach rechts von der Fahrbahn geschleudert, durchschlug einen Wildfangzaun und krachte in einen Baum. Die 19-jährige Fahrerin wurde noch vor Ort reanimiert und anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Auto kracht seitlich gegen Baum: Fahrer stirbt am Unfallort
Unfall Auto kracht seitlich gegen Baum: Fahrer stirbt am Unfallort

Die vierköpfige Familie wurde ebenfalls teils schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die B2 war im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Die Autos stießen frontal ineinander.
Die Autos stießen frontal ineinander.  © News5 / Grundmann/dpa

Die Polizeiinspektion Weißenburg hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Erstmeldung vom 10. Dezember 2023; aktualisiert um 22.09 Uhr

Titelfoto: vifogra / Besold

Mehr zum Thema Unfall: