Frau (28) geht mitten auf A2 der Motor aus: Vier Personen bei Karambolage verletzt

Alleringersleben - Am Montagmittag kam es auf der A2 in Richtung Berlin zu einer Karambolage zwischen insgesamt sechs Autos.

Insgesamt sechs Autos waren in den Unfall verwickelt.
Insgesamt sechs Autos waren in den Unfall verwickelt.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Nach Angaben der Polizeiinspektion Magdeburg fiel einer 28-jährigen Polin am Montagmittag auf dem mittleren Fahrstreifen der A2 zwischen Alleringersleben und Lohrberg Süd nach dem Abbremsen der Motor aus und ihr Auto kam zum Stehen.

Fünf Autos hinter ihr konnten dem Fahrzeug nicht mehr ausweichen und fuhren mit teils hoher Geschwindigkeit in ihr Auto hinein, sodass die Wagen kreuz und quer über die Fahrbahn der A2 geschleudert wurden.

Vier Personen im Alter zwischen 45 und 77 Jahren wurden dabei leicht verletzt und zur weiteren medizinischen Behandlung mit Rettungswagen in naheliegende Krankenhäuser verbracht.

Unfall A2: Mit 3,49 Promille: Brummifahrer kracht auf der A2 in Leitplanke
Unfall A2 Mit 3,49 Promille: Brummifahrer kracht auf der A2 in Leitplanke

Durch die Wucht der Zusammenstöße waren alle sechs Autos nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Feuerwehr sicherte auslaufende Betriebsstoffe.


Krankenwagen brachten vier Verletzte in umliegende Krankenhäuser.
Krankenwagen brachten vier Verletzte in umliegende Krankenhäuser.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Für die Zeit der Rettung, Verkehrsunfallaufnahme, Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten musste die A2 in Fahrtrichtung Berlin für circa drei Stunden voll gesperrt werden.

Titelfoto: Bildmontage: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall A2: