Biertransport verursacht Karambolage auf der A2: Lkw-Fahrer schwerstverletzt!

Theeßen - Am Mittwochnachmittag kam es auf der A2 zu einem schweren Verkehrsunfall an einem Stauende, bei dem insgesamt fünf Wagen beschädigt und ein Mann schwerstverletzt wurde.

Auf der A2 kam es zu einem Unfall mit einem Biertransporter. Bierflaschen verteilten sich über die gesamte Fahrbahn.
Auf der A2 kam es zu einem Unfall mit einem Biertransporter. Bierflaschen verteilten sich über die gesamte Fahrbahn.  © Julian Stähle

Ein 39-Jähriger war gegen 15.45 Uhr mit seinem Biertransporter auf der A2 in Richtung Berlin unterwegs, als er nahe Theeßen das Stauende übersah.

Laut einer Mitteilung der Polizeiinspektion Magdeburg konnte der Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte frontal in einen haltenden Lkw. Dieser wurde wiederum auf einen Kleintransporter geschoben, der infolgedessen ein Wohnmobil gegen einen weiteren Lkw rammte.

Der 39-jährige Unfallverursacher wurde im Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Unfall A2: Mit 3,49 Promille: Brummifahrer kracht auf der A2 in Leitplanke
Unfall A2 Mit 3,49 Promille: Brummifahrer kracht auf der A2 in Leitplanke

Durch den Aufprall zog sich der Transporterfahrer schwerste Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die anderen Fahrer kamen glücklicherweise mit dem Schrecken davon.

Der Unfallwagen wurde derart beschädigt, dass sich Bier über die gesamte Fahrbahn verteilt hatte.

Mithilfe eines Krans wurden die Trümmer von der A2 gehoben.
Mithilfe eines Krans wurden die Trümmer von der A2 gehoben.  © Julian Stähle

Die A2 wurde für die Räumungsarbeiten mehrere Stunden voll gesperrt.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall A2: