Lastwagen-Unfall auf der A24: Trucker (62) steckte schwer verletzt in Führerhaus fest

Fehrbellin - In der Nacht zu Dienstag sind zwei Laster-Fahrer (62, 52) bei einem Unfall auf der Autobahn 24 in Brandenburg verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Durch den Unfall auf der A24 wurde das Führerhaus eines Sattelzuges stark beschädigt.
Durch den Unfall auf der A24 wurde das Führerhaus eines Sattelzuges stark beschädigt.  © 7aktuell.de

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, ist die A24 zwischen Fehrbellin und Neuruppin-Süd (beides Landkreis Ostprignitz-Ruppin) in Fahrtrichtung Hamburg auch am frühen Dienstagmorgen noch aufgrund der Bergungsarbeiten gesperrt.

Ein 62-Jähriger fuhr aus ungeklärter Ursache mit seinem tonnenschweren Laster auf einen zweiten Lkw am Stauende auf.

Dabei wurde der 52-jährige Fahrer des zweiten Lasters leicht verletzt.

Unfall A24: Schwerer Unfall auf A24: Fahrer aus Wagen geschleudert
Unfall A24 Schwerer Unfall auf A24: Fahrer aus Wagen geschleudert

Der 62-Jährige wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten beide Fahrer in ein Krankenhaus.

Titelfoto: 7aktuell.de

Mehr zum Thema Unfall A24: