Motorrad-Crash auf der A3: Fahrer schwer verletzt in Klinik

Ratingen - Für einen 33-jährigen Motorradfahrer endete eine nächtliche Ausfahrt mit dem Motorrad mit schweren Verletzungen. Der Biker war auf der A3 nahe Ratingen verunglückt.

Mit schweren Verletzungen kam der verunglückte Motorradfahrer in eine Klinik (Symbolfoto)
Mit schweren Verletzungen kam der verunglückte Motorradfahrer in eine Klinik (Symbolfoto)  © 123rf/amitdnath

Offenbar hatte der Mann aus Wuppertal nach Polizeiangaben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Kontrolle über sein Bike verloren.

In der Nähe der Anschlussstelle Ratingen-Ost zur A44 rutschte der Mann in einer Linkskurve in die Leitplanke. Dabei wurde er schwer verletzt.


Unfall A3: A3 nach Unfall bei Höchstadt zwischenzeitlich gesperrt
Unfall A3 A3 nach Unfall bei Höchstadt zwischenzeitlich gesperrt

Ein Rettungswagen brachte den 33-Jährigen in eine Klinik.

Ob zu hohe Geschwindigkeit oder ein technisches Problem die Unfallursache war, wird noch ermittelt.

Titelfoto: 123rf/amitdnath

Mehr zum Thema Unfall A3: