Auto überschlägt sich auf A43: Fahrer eingeklemmt!

Sprockhövel – Schwerer Unfall: Am heutigen Mittwochmorgen hat sich auf der A43 bei Sprockhövel ein Auto überschlagen.

Warum sich das Auto überschlagen hat, ist noch unklar.
Warum sich das Auto überschlagen hat, ist noch unklar.  © Feuerwehr Sprockhövel

Der Fahrer (46) wurde in seinem Wagen eingeklemmt, wie die Feuerwehr mitteilte. Rettungskräfte mussten ihn mit schwerem Gerät über die Heckklappe befreien.

Der 46-jährige Bochumer wurde vor Ort von einem Notarzt betreut und anschließend mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen war er gegen 8 Uhr auf dem Zubringer zur A46 in Fahrtrichtung Wuppertal unterwegs, als er sich aus bislang ungeklärter Ursache überschlug.

Südhessen: Auto mit vier jungen Insassen prallt gegen zwei Bäume, mehrere Verletzte
Unfall Südhessen: Auto mit vier jungen Insassen prallt gegen zwei Bäume, mehrere Verletzte

Das Auto blieb auf einem Grünstreifen neben der Autobahn auf dem Dach liegen.

Die Feuerwehr war zwei Stunden lang mit 27 Helfern im Einsatz.

Der Fahrer musste über die Heckklappe aus dem Wagen befreit werden.
Der Fahrer musste über die Heckklappe aus dem Wagen befreit werden.  © Feuerwehr Sprockhövel

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Feuerwehr Sprockhövel

Mehr zum Thema Unfall: