A5 nach Unfall gesperrt: Langer Stau

Schutterwald - Nach einem Unfall am Montagmorgen müssen sich Autofahrer auf Stau auf der A5 einstellen.

Durch den Unfall verteilten sich Autoteile auf der Fahrbahn.
Durch den Unfall verteilten sich Autoteile auf der Fahrbahn.  © Christina Häußler / Einsatz-Report24

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein VW-Caddy-Fahrer auf Höhe Schutterwald aus noch ungeklärter Ursache gegen 7.45 Uhr auf das Heck eines vorausfahrenden Lkw auf.

Durch die Kollision wurde der Caddy abgewiesen und fuhr gegen eine Betonleitwand. Erst nach hundert Metern kam der Wagen zum Stehen und hinterließ ein Splitterfeld auf der Autobahn.

Der Caddy-Fahrer und sein Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall A5: VW Golf überschlägt sich auf der A5: Hubschrauber im Einsatz
Unfall A5 VW Golf überschlägt sich auf der A5: Hubschrauber im Einsatz

Die Straße muss nun von der Autobahnmeisterei gereinigt werden.

Die Polizei beziffert den Schaden derzeit auf rund 40.000 Euro.

Nach dem Unfall mussten beide Spuren gesperrt werden. Der Verkehr staut sich daher über mehrere Kilometer. Derzeit wird dieser über den Standstreifen geleitet.

Wann die Sperrung aufgehoben werden kann, ist noch nicht absehbar.

Titelfoto: Christina Häußler / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A5: