Sekundenschlaf auf der Autobahn? Lkw kippt um und brennt komplett aus

Offenburg - Bei einem Unfall auf einer A5 in Offenburg (Ortenaukreis) sind ein 30 Jahre alter Lkw-Fahrer und dessen Beifahrer leicht verletzt worden.

Die Rauchwolke war deutlich zu sehen.
Die Rauchwolke war deutlich zu sehen.  © Christina Häußler / Einsatz-Report24

Der Lkw-Fahrer sei am frühen Samstagmorgen gegen 1.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg mutmaßlich kurz am Steuer eingeschlafen, teilte die Polizei mit.

Dabei kam der Sattelzug von der Straße ab, kippte um und fing an zu brennen.

Beide Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Unfall A5: VW Golf überschlägt sich auf der A5: Hubschrauber im Einsatz
Unfall A5 VW Golf überschlägt sich auf der A5: Hubschrauber im Einsatz

Rettungskräfte versorgten die leicht verletzten Personen vor Ort. Der Sattelzug brannte komplett aus.

Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 90.000 Euro.

Wie durch ein Wunder konnten sich die beiden Insassen selbst befreien.
Wie durch ein Wunder konnten sich die beiden Insassen selbst befreien.  © Christina Häußler / Einsatz-Report24

Die Bergung des Lkw wird vermutlich im Laufe des Wochenendes stattfinden.

Titelfoto: Christina Häußler / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Unfall A5: