Auto kollidiert mit "Ausfahrt"-Schild und überschlägt sich - Fahrer schwer verletzt!

Mönchengladbach - Auf der A61 ist es am Mittwochabend zu einem heftigen Unfall gekommen, bei dem sich ein 53-Jähriger mit seinem Opel überschlagen und schwer verletzt hatte.

Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © Marcel Kusch/dpa

Wie die Polizei mitteilte, sei der Mann Richtung Venlo unterwegs gewesen, als er auf Höhe der Anschlussstelle Mönchengladbach-Holt mit dem Sockel eines Ausfahrt-Schildes und einem Fahrbahnteiler kollidierte.

Dadurch sei der Wagen des Mannes leicht in die Höhe katapultiert und in eine Böschung geschleudert worden. Aufgrund der Steigung überschlug sich der Opel mehrfach und kam schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen.

Der 53-Jährige zog sich bei dem verheerenden Unfall schwere Verletzungen zu und musste von alarmierten Rettungskräften der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden.

Unfall A61: Unfall auf der A61: BMW mit Kind an Bord kracht ungebremst in Citroën
Unfall A61 Unfall auf der A61: BMW mit Kind an Bord kracht ungebremst in Citroën

Ein Krankenwagen brachte den Schwerverletzten in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf circa 10.000 Euro.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Unfall A61: