Kreislaufprobleme auf der A9: Rentner kracht an Parkplatz in den Zaun

Schleiz - Aufgrund von gesundheitlichen Problemen ist am Montagvormittag ein 77-Jähriger auf der A9 in Richtung Nürnberg verunfallt.

Der Rentner konnte wegen seines angeschlagenen Zustands den VW nicht mehr kontrollieren.
Der Rentner konnte wegen seines angeschlagenen Zustands den VW nicht mehr kontrollieren.  © Thüringer Polizei, Autobahnpolizeiinspektion

Der Senior wollte gegen 10.30 Uhr auf den Parkplatz Himmelsteiche abfahren, um dort eine Pause einzulegen, schreibt die Autobahnpolizei.

Als sich der 77-Jährige mit seinem Volkswagen Golf der Parkplatzzufahrt näherte, traten bei ihm gesundheitliche Beschwerden in Form von Kreislaufproblemen auf.

Der Rentner verlor daraufhin die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss überfuhr der VW eine Straßenlaterne und krachte in den angrenzenden Begrenzungszaun.

Unfall A9: Heißer Einsatz bei Minusgraden: Volkswagen brennt auf der A9
Unfall A9 Heißer Einsatz bei Minusgraden: Volkswagen brennt auf der A9

Wegen der Bergungsmaßnahmen war die Zufahrt zum Parkplatz kurzzeitig gesperrt.

Laut Autobahnpolizei liegt der vorläufige Gesamtschaden bei 10.000 Euro.

Titelfoto: Thüringer Polizei, Autobahnpolizeiinspektion

Mehr zum Thema Unfall A9: