Krankentransporter in Unfall verwickelt: Zwei Patienten sterben

Selb - Zwei Patienten aus einem Krankentransport-Fahrzeug sind bei einem schweren Frontalzusammenstoß in Oberfranken ums Leben gekommen.

Auf der Staatsstraße 2179 war ein Krankentransporter in einen tragischen Unfall verwickelt. (Symbolbild)
Auf der Staatsstraße 2179 war ein Krankentransporter in einen tragischen Unfall verwickelt. (Symbolbild)  © Rene Ruprecht/dpa

Der 69 Jahre alte Mann und die 95 Jahre alte Frau seien am Mittwoch gegen 11.35 Uhr in dem Kleinbus in Richtung Selb im Landkreis Wunsiedel gefahren worden, teilte die Polizei mit.

Auf der Staatsstraße 2179 wollte ein entgegenkommender Fahrer eines Ford-Geländewagens abbiegen und stieß aus noch ungeklärten Gründen mit dem Patienten-Transporter zusammen.

Der 69 Jahre alte Patient starb noch an der Unfallstelle.

Autos überschlagen sich bei schwerem Unfall: Zwei Personen im Krankenhaus
Unfall Autos überschlagen sich bei schwerem Unfall: Zwei Personen im Krankenhaus

Die 95-Jährige und der 62 Jahre alte Fahrer des Patienten-Wagens wurden ins Krankenhaus gebracht. Dort erlag die hochbetagte Frau wenige Stunden später ihren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Der Fahrer des Geländewagens wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Den entstandenen Schaden schätzten die Beamten auf 35.000 Euro.

Titelfoto: Rene Ruprecht/dpa

Mehr zum Thema Unfall: