Unfall mit mehr als einem Dutzend Autos: Rund 40 Verletzte auf Autobahn!

Lubenec - Bei einer Unfallserie auf spiegelglatter Fahrbahn sind auf der tschechischen Autobahn D6 rund 40 Menschen verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn D6 bei Lubenec.
Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn D6 bei Lubenec.  © Slavomír Kubeš/CTK/dpa

Davon wurden fünf schwer verletzt, wie die Agentur CTK in der Nacht zu Dienstag unter Berufung auf die Rettungskräfte berichtete.

Mehr als ein Dutzend Fahrzeuge waren demnach in die Kollisionen verwickelt, darunter zwei Reisebusse und zwei Lastwagen.

Die Autobahn, die Prag mit dem westböhmischen Bäderort Karlsbad (Karlovy Vary) verbindet, wurde in beiden Richtungen gesperrt.

Teenager bei Autounfall verletzt: Polizei ermittelt gegen Fahrer
Unfall Teenager bei Autounfall verletzt: Polizei ermittelt gegen Fahrer

Der Unfallort lag bei Lubenec, knapp 80 Kilometer westlich von Prag. Die Rettungskräfte setzten auch einen Hubschrauber zum Abtransport von Verletzten ein.

Auch andernorts kam es zu zahlreichen Verkehrsunfällen aufgrund von Straßenglätte, zum Beispiel auf der Autobahn D1 im Osten Tschechiens.

Der nationale Wetterdienst gab eine Warnung vor Glätte und starkem Frost heraus.

Titelfoto: Slavomír Kubeš/CTK/dpa

Mehr zum Thema Unfall: