VW Bus kracht in Baum: 27-Jähriger schwer verletzt, Rettungshubschrauber im Einsatz

Stade - In der Nacht zu Dienstag hat es bei Buxtehude (Niedersachsen) einen schweren Unfall gegeben, bei dem ein 27-Jähriger verletzt wurde.

Der VW Bus krachte seitlich in einen Baum und wurde dabei total beschädigt.
Der VW Bus krachte seitlich in einen Baum und wurde dabei total beschädigt.  © Polizei

Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, hatte sich der Unfall gegen 0.25 Uhr auf der Kreisstraße 26 zwischen den Ortschaften Grundoldendorf und Rutenbeck ereignet.

Der 27-jährige Fahrer eines VW-Busses war nach ersten Erkenntnissen aus Harsefeld kommend mit seinem Wagen nach rechts von der Straße abgekommen. Dort krachte er seitlich in einen Baum.

Der Harsefelder wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Nach einer Erstversorgung durch einen Buxtehuder Notarzt wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik geflogen.

Verursacher flüchtet: E-Biker bei Unfall verletzt
Unfall Verursacher flüchtet: E-Biker bei Unfall verletzt

Der Wagen wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße 26 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen zeitweise voll gesperrt werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall möglicherweise beobachtet oder den Fahrer vor dem Unfall gesehen haben. Sie sollen sich bei der Buxtehuder Polizei unter der Telefonnummer 04161-647115 zu melden.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Unfall: