Kurios! Unternehmen vermietet Achselhöhlen als Werbefläche

Japan - Egal wo wir hingehen, überall werden wir von Werbung überflutet. Besonders in Bus und Bahn begegnen uns täglich Reklame auf Bildschirmen und Plakaten. Ein japanisches Unternehmen hat nun einen neuen Platz für Werbung gefunden: Die Achselhöhlen von jungen Damen.

Sieht ganz schön komisch aus: Eine Dame mit einem Werbe-Tattoo in der Achselhöhle.
Sieht ganz schön komisch aus: Eine Dame mit einem Werbe-Tattoo in der Achselhöhle.  © Screenshot/Facebook/Belinati Antonio

Überall dreht sich alles um Werbung. Das japanische Unternehmen "Wakino Ad Company" setzt nun noch einen drauf! Werbung auf Plakaten oder Bildschirmen sind viel zu langweilig. Die Agentur setzt lieber auf Achselhöhlen!

Andere Unternehmen können nämlich die hübschen Achseln von den Models der Agentur ab 10.000 Yen (rund 77 Euro) pro Stunde mieten.

So ganz unüberlegt ist diese Idee nicht, denn die Wakino Ad Company ist eine Agentur, die Kosmetikprodukte für Unterarme und Achselhöhlen verkauft.

Und offenbar gibt es viele Beauty-Firmen, die an dieser Form von Werbung interessiert sind.

Laut "Zwentner.com" haben bereits die ersten Kunden dieses kuriose Angebot gebucht. Darunter eine Privatpraxis namens "Seishin Biyo Clinic", die professionell Achselhaare entfernt.

Die Firma sucht immer noch händeringend nach geeigneten Models, sowohl Frauen als auch Männer. Die seltsame Idee soll anscheinend weiter ausgebaut werden.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Belinati Antonio


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0