Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

NEU

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

NEU

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

NEU

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

2.118

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.389
Anzeige
1.227

Ekel-Essen, Dreck-Zimmer... Das versaut uns den Urlaub

Dresden - Kaum sind die schönsten Tage des Jahres zu Ende, geht auch schon die Meckerei über Urlaubsmängel und Ferienfrust los. Wir sagen, wann, wo und wie Ihr einen verpatzten Urlaub richtig reklamieren müsst.

Von Uwe Blümel

Dresden - Kaum sind die schönsten Tage des Jahres zu Ende, geht auch schon die Meckerei über Urlaubsmängel und Ferienfrust los.

Die einen beschweren sich zu Recht. Andere versuchen nur, dreist einen Teil ihrer Ferienausgaben auf die Reiseveranstalter abzuwälzen. Wir sagen, wann, wo und wie Ihr einen verpatzten Urlaub richtig reklamieren müsst.

Hotelessen bedenklich?

29 Prozent der Beschwerdeführer stören sich daran, wenn es nicht genug Auswahl beim Hotelessen gibt. Mangelhafte Buffets landen auf Platz zwei aller Mängellisten.

Dreckige Zimmer

Verschmutzte Badezimmer und Krabbeltiere sind die häufigsten Beschwerdegründe. Fast jeder Dritte führt schlecht geputzte Hotelzimmer an.

Hotelbaustellen

Bau- und Straßenlärm raubt 19 Prozent der Urlaubsmeckerer den Schlaf - und damit die Entspannung im Urlaub.

Flugverspätung

Verspätete Busse, Bahnen und Flugzeuge: Bei 13 Prozent der Beschwerden sind unpünktliche Verkehrsmittel die Ursache.

Eklige Strände

Von fehlenden Sonnenliegen, versifften Pools und verdreckten Stränden ist in 14 Prozent der Beschwerdebriefe die Rede.

Beschwerde 1: Ausgeraubt

„Als wir an einem Rastplatz die tolle Aussicht von einer Gebirgsstraße auf Teneriffa genossen, wurde unser Mietwagen ausgeraubt“, erzählt Manfred Mattheus (67) aus Bautzen.

„Gleich am zweiten Urlaubstag wurden unsere Smartphones, Handtasche, Rucksack, ein Kameraobjektiv, Ausweise und Bargeld gestohlen.“ Gesamtschaden: 1000 Euro.

Das Ehepaar Mattheus rief die spanische Polizei, die den Raub aufnahm. Doch zu Hause wollte die abgeschlossene Allianz-Versicherung für den Schaden nicht aufkommen.

Mattheus: „Am Auto waren keine Einbruchspuren nachweisbar. Es muss mit einem elektronischen Schlüsselcode-Scanner geknackt worden sein.“

Die Angelegenheit wird jetzt ein Fall für den Ombudsmann.

Beschwerde 2: Falsches Hotel

Die Verwaltungs-Fachangestellte Liesbeth Dikta (18) aus Dresden war mit ihren Freundinnen in Rimini an der italienischen Adriaküste.

„Wir kamen in einem ganz anderen Hotel unter, als uns vorher zugesagt wurde. Das Bad war dreckig, Fernseher und Lampen defekt.“

Ein Swimmingpool, der Fahrstuhl und eine Klimaanlage auf dem Zimmer fehlten völlig.

Jetzt haben sich die Freundinnen bei ihrem Jugendreise-Veranstalter beschwert und wegen der Unzumutbarkeiten einen Teil des Reisepreises (die Flugreise mit Germanwings hatte jede von ihnen 506 Euro gekostet) zurückverlangt.

Bislang hat allerdings noch niemand geantwortet.

Schlichter kennt auch extreme Fälle

Ein innereuropäischer Flug hatte sich um mehr als drei Stunden verspätet. Doch die Airline will die gesetzliche Entschädigung von 250 Euro nicht zahlen.

Solche und ähnliche Fälle landen auf dem Tisch von Heinz Klewe, Geschäftsführer der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr: „Verspätete und annullierte Flüge oder beschädigtes Gepäck machen rund 80 Prozent unserer Beschwerdefälle aus.“

Klewe rät: „Reisemängel genau dokumentieren. Verlangen Sie schon vor Ort Abhilfe und setzen Sie dafür eine Frist.“

Auch dreiste Beschwerden landen auf seinem Tisch: „Ein Reisender, dessen Gepäck verspätet ankam, kaufte sich als Ersatz eine Zahnbürste, aber auch teure Designer-Anzüge und eine Rolex-Uhr.

In einem anderen Fall umfasste so eine Ersatzbeschaffung auch einen Vibrator...“

6630 Verfahren bearbeiteten die Schlichter vergangenes Jahr. Dabei kann sich Klewes Erfolgsquote sehen lassen: 86 Prozent der Streithähne reichten sich nach der Schlichtung die Hände.

Mehr Infos gibt es online.

Nicht jeder Mangel wird auch anerkannt

Beim Urlaubs-Riesen TUI beschweren sich zwei Prozent der Reisenden - jedes Jahr 63.000 Urlauber! Vier Wochen nach Beginn der Schulferien rollt die Beschwerdewelle los.

TUI hat deshalb „ZAK“ ins Leben gerufen: zügige Abhilfe und Kulanz. „Manche fahren schon mit Negativstimmung in den Urlaub, was wohl alles schiefgehen wird. Das ist wohl typisch deutsch“, hat die Dresdner Reise-Expertin Rommi Badura (29) beobachtet.

Längst nicht immer müssen Veranstalter zahlen: Ein Ägypten-Tourist klagte, weil seine Nilreise in umgekehrter Richtung durchgeführt wurde. Kein Mangel, urteilte das Gericht.

Ein Gast fühlte sich in einem 5-Sterne-Hotel von „einfach strukturierten, rülpsenden und übel riechenden“ Gästen belästigt. Urteil: kein Reisemangel, nur „bloße Unannehmlichkeit“.

Auch ein Urlauber ging leer aus, der Glockenläuten in einem spanischen Fischerdorf als Reisemangel geltend machen wollte.

Deshalb regelt die Frankfurter Tabelle, wie viel Prozent des Reisepreises bei welchen Mängeln zurückverlangt werden kann.

Fotos: imago/stock[&]people, Eric Münch

Wie lange hält der Staudamm von Oroville noch?

6.690

15.000-Volt-Leitung stürzt am Hamburger Hauptbahnhof auf ICE

3.121
Update

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.570
Anzeige

Sturz von Faschingswagen! 29-Jähriger schwer verletzt

2.864

Sky stichelt gegen Ostwestfalen: Spottet der Sender über Bielefeld?

2.541

Diese 10 Fragen und Antworten bereiten Euch auf die Pflege vor

3.165

Jetzt muss sie hinter Gitter! Lehrerin prahlt in TV-Show von Sex mit Schüler

5.223

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.285
Anzeige

31-Jähriger meldet nach Suff-Fahrt Auto als gestohlen

2.276

Schrecklicher Gestank: Frau wird nach sieben Monaten gerettet

20.346

So 'n Fasching! So wird der "Tatort"

1.758

Glühender Feuerball rast auf Erde zu

8.738

Chilenischer Tomatenkrieg ausgebrochen!

1.839

Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

1.134

TV-Hammer: Spielen Ronaldo und Jolie bald in einer Serie mit?

981

Mutter findet beide Söhne tot in Wohnung des Vaters

15.713

Vor den Augen seiner Tochter! Vater schießt sich in den Hals

6.970

Von Drogen überflutet! Massen-Überdosis auf Musikfestival

6.798

Trump erfindet Terroranschlag in Schweden

4.386

Mann zwingt Güterzug zum Halten und will dann mitfahren

2.792

Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

7.631

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

2.002

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

6.718

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

2.297

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

4.982

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

8.409

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

3.373

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

4.370

Chantal ist wieder da! Vermisste aus Berlin unverletzt gefunden

6.732
Update

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

7.779

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

3.145

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

10.540

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

7.078

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

5.281

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

2.233

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

8.015

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

2.871

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

6.548

Vom Zug überfahren: Arbeiter stirbt beim Baumfällen am Bahndamm

5.563

Riesiges Loch in Straße verschluckt Autos

4.437

Schreckliche Bilder! Leere Südtribüne trifft BVB hart

6.352

Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

2.863