Gewusst? Das steckt wirklich hinter dem Nike-Logo!

Beaverton - Millionen Menschen tragen es, kaum einer kennt seine Bedeutung: Das Logo des Sport-Giganten Nike.

Der "Nike-Swoosh" gehört zu den wohl bekanntesten Firmenlogos der Welt.
Der "Nike-Swoosh" gehört zu den wohl bekanntesten Firmenlogos der Welt.  © 123RF

Ausgedacht hat sich den "Swoosh" die US-amerikanische Grafikdesignerin Carolyn Davidson im Jahr 1971. Noch während ihres Studiums an der Portland State University wurde sie von ihrem Dozenten, dem Nike-Gründer Phil Knight beauftragt ein Logo zu entwerfen, welches Bewegung und Geschwindigkeit ausstrahlen sollte. Am Ende entschied dieser sich aus einer Vielzahl von Entwürfen für den heutigen "Nike-Pfeil".

Als Inspiration orientierte sich Carolyn Davidson an Darstellungen der griechischen Göttin Nike - der Göttin des Sieges - nach der die Sportmarke auch benannt wurde.

In Gemälden oder an Statuen Nikes, wurden deren Flügel immer besonders geschwungen dargestellt, eben genau wie der "Swoosh".

Für schlappe 35 US-Dollar kaufte Phil Knight der Studentin den Logo-Entwurf ab. Ein absolutes Schnäppchen, wenn man bedenkt, welche Erfolge die Marke bis heute erzielt. 2017 machte das Unternehmen schließlich einen unfassbaren Umsatz von 34,35 Milliarden US-Dollar.

Das Logo wurde von den Flügeln der griechischen Göttin Nike inspiriert.
Das Logo wurde von den Flügeln der griechischen Göttin Nike inspiriert.  © 123RF

Einige Jahre später zeigte sich die Firma gegenüber ihrer Logo-Designerin aber noch deutlich großzügiger. Im Jahr 1983, als sich die Marke bereits extrem erfolgreich am Markt durchgesetzt hatte, luden die Firmenchefs Carolyn zu einem Treffen ein.

Bei diesem wurden ihr neben einem mit edlen Diamanten besetzten, goldenen "Swoosh"-Ring auch eine Urkunde sowie stolze 500 Nike-Aktien.

Diese waren damals zwar "nur" 150 US-Dollar wert, allein bis zum Jahr 2011 stieg der Wert aber auf stolze 643.035 US-Dollar.

Carolyn Davidson, die mittlerweile Mutter zweier Kinder ist, hat sich nach 29 Jahren aus der Design-Branche zurückgezogen und lebt mit ihrer Familie in Portland-Oregon.

Den Ruhestand hat sie sich auch mehr als verdient. Schließlich wurde sie durch ihre erfolgreichste Idee nicht nur zu einer der reichsten Grafikdesignerinnen der Welt, sondern darf auch mit Stolz von sich behaupten, dass Millionen von Menschen vielleicht nicht ihr Gesicht aber auf jeden Fall ihre Arbeit kennen und sie dem Unternehmen Nike den Wiedererkennungswert geliefert hat, der es unter anderem bis heute so erfolgreich macht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0