Vermisster Taucher tot im Geiseltalsee aufgefunden

Mücheln - Der 35 Jahre alte Mann, der seit sechs Tagen gesucht wurde, ist am heutigen Samstag tot aufgefunden worden.

Am Samstag wurde der vermisste Mann tot aus dem Geiseltalsee geborgen.
Am Samstag wurde der vermisste Mann tot aus dem Geiseltalsee geborgen.  © DPA

Die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd in Halle (Saale) hatte die Ermittlungen am Freitag aufgenommen. Der 35-Jährige aus Bad Harzburg (Landkreis Goslar) galt jedoch bereits seit Dienstag als vermisst (TAG24 berichtete).

Der Vermisste war am vergangenen Sonntag zum Tauchen aufgebrochen und nicht mehr zurückgekehrt.

Am Freitagnachmittag gegen 17.28 Uhr wurde der Wagen des Vermissten in der Strandallee von Mücheln (südwestlich von Halle) gefunden. Die Polizei leitete eine Vermisstensuche am Geiseltalsee ein.

Wie ein Polizeisprecher am Samstagnachmittag mitteilte, wurde gegen 11.25 Uhr ein lebloser männlicher Körper im Geiseltalsee bei Mücheln gefunden. Bei dem Toten soll es sich um den Vermissten handeln. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es bislang nicht.

Ein Todesursachenermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0